Abo
  • Services:
Anzeige

Lexmark bringt neue preiswerte Laserdrucker auf den Markt

Für kleine und mittelständische Unternehmen sowie Heimbüros

Lexmark hat eine neue Familie von Desktop-Laserdruckern auf den Markt gebracht, die recht preisgünstig in der Anschaffung sein sollen. Damit will das Unternehmen im SOHO- und Unternehmensbereich den angestammten Marktteilnehmern Anteile abknöpfen.

Das Lineup umfasst den Lexmark E232, E232t, E330, E332n und den E332tn. Alle sind Monochrom-Drucker und können mit einer 2.500- bzw. 6.000-Seiten-Kartusche ausgerüstet werden. Optional gibt es einen Netzwerkanschluss sowie eine 550-Seiten-Papierzuführung.

Anzeige

Lexmark E232t
Lexmark E232t
Der Lexmark E232 erreicht maximal 21 Seiten pro Minute und ist ein 600-dpi-Gerät. Mit Interpolation kommt er bis auf augenscheinliche 2.400 dpi herauf. Er ist mit 16 MByte RAM grundausgestattet (maximal 80 MByte) und soll schon nach 8,5 Sekunden nach dem Einschalten die erste Seite ausgegeben haben. Das Papierfach fasst 250 Seiten, das Ausgabefach 150 Stück.

Er ist PCL6-kompatibel und misst 382 x 396 x 376 mm bei einem Gewicht von 14 Kilogramm. Das T-Modell des E232 umfasst den ansonsten optionalen 550-Seiten-Papierschacht. Die Geräte haben einen Parallel- und einen USB-2.0-Port und können auch mit einem Netzwerkmodul aufgerüstet werden.

Lexmark bringt neue preiswerte Laserdrucker auf den Markt 

eye home zur Startseite
Martin 02. Jun 2004

Den gibt es sogar noch günstiger: Einfach mal bei Geizhals.at/de schauen. Martin

rainer 02. Jun 2004

Verstehe ich nicht, ist bei buergel24.de für 190 Euronen doch zu haben, warum steht hier...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. andagon GmbH, Köln
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld


Anzeige
Top-Angebote
  1. 564,90€ statt 609,00€
  2. 99,90€ statt 149,90€
  3. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    dirk_hamm | 04:37

  2. Re: Der naechste aufgekochte Zombie

    bernstein | 03:46

  3. Re: Das wird den privaten Medienkonzeren aber stinken

    mambokurt | 03:30

  4. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    mambokurt | 03:25

  5. Re: Edge GUI extrem Langsam seit 1709

    Baertiger1980 | 03:19


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel