Abo
  • Services:

Lexmark bringt neue preiswerte Laserdrucker auf den Markt

Lexmark E330
Lexmark E330
Der Lexmark E330 und die Varianten E332n und E332tn erreichen bis zu 26 Seiten pro Minute bei echten 1.200 x 1.200 dpi und sollen schon 8 Sekunden nach dem Einschalten die erste Seite ausgegeben haben. Der Standardspeicher ist 32 MByte groß und kann auf bis zu 160 MByte ausgebaut werden.

Stellenmarkt
  1. HALLESCHE Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit, Stuttgart
  2. BWI GmbH, Bonn, Berlin

Die 250-Seiten-Kassette kann um ein 550-Seitenmodul erweitert werden. Der Ausgabeschacht fasst 150 Blatt Papier. Das N-Modell ist schon mit einem Netzwerkadapter ausgestattet, während das TN-Modell zudem noch die 550-Seiten-Kassette im Lieferumfang hat. Auch die E330er-Modelle sind mit USB 2.0 und einem Parallelport versehen.

In den USA soll der E232 nur 199,- US-Dollar kosten, das Schwestermodell E232t 299,- US-Dollar. Für den E330 werden 399,- US-Dollar verlangt, das Modell E332n schlägt mit 499,- US-Dollar zu Buche und der E332tn mit 599,- US-Dollar. Die Kartuschen-Kosten sind nicht bekannt.

Wann die Modelle nach Europa kommen, ist noch nicht mitgeteilt worden.

 Lexmark bringt neue preiswerte Laserdrucker auf den Markt
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (heute u. a. Creative PC-Lautsprecher 99,90€, Samsung UE-65NU7449 TV 1199,00€)

Martin 02. Jun 2004

Den gibt es sogar noch günstiger: Einfach mal bei Geizhals.at/de schauen. Martin

rainer 02. Jun 2004

Verstehe ich nicht, ist bei buergel24.de für 190 Euronen doch zu haben, warum steht hier...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /