Abo
  • Services:

Athlon-64-Chipsatz Nforce3 Ultra übertaktet von selbst

Unterstützung für Sockel-939-Prozessoren

Mit dem Nforce3 Ultra MCP bietet Nvidia nun auch eine Ultra-Version des für Athlon-64- und Athlon-64-FX-Prozessoren mit Sockel 939 gedachten Nforce3-Chipsatzes an. Während die meisten Funktionen schon in anderen Nvidia-Chipsätzen zu finden sind, ist beim Nforce3 Ultra eine AutoTuning getaufte Übertaktungsfunktion hinzugekommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Diese Übertaktung von Mainboard-Komponenten und CPU soll die Gesamtleistung des Systems ohne Zutun des Anwenders steigern. Genaue technische Details und Angaben zum möglichen Leistungsplus veröffentlichte Nvidia nicht, so dass man nicht allzu viel erwarten sollte.

Stellenmarkt
  1. Ludwig Beck AG, München
  2. Code White GmbH, Ulm

Weiterhin werden CPU-schonendes Gigabit-Ethernet, ein Netzwerktreiber mit integrierter, hardwareoptimierter Firewall-Software und RAID-Unterstützung geboten - was alles schon im nForce3 250Gb zu finden war. Nforce3-Ultra-Mainboards sollen bis zu vier Serial-ATA- und vier Parallel-ATA-Festplatten verwalten können.

Auf Nforce Ultra MCP basierende Mainboards und PC-Systeme sollen von ABIT, AOpen, Asus, Biostar, Chaintech, DFI, EPoX, Giga-Byte, Jetway, Leadtek, MSI, QDI, Shuttle, Soltek und XFX geplant sein. Konkrete Produkte und Liefertermine nannte Nvidia aber noch nicht.

Künftige Nvidia-Chipsätze sollen die doppelt so schnelle neue Serial-ATA-Spezifikation "Volume 2" unterstützen. Letztere verspricht Datenraten von 3 anstatt zuvor 1,5 GBit/s - entsprechende marktreife PC-Systeme und Mainboards erwartet Nvidia bis Ende 2004.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€
  2. für 1.124€ statt 1.319€
  3. und zusätzlich eine Prämie erhalten (u. a. Amazon-Gutschein, 30€ Barprämie oder Scythe Mugen 5...

HunTeR 04. Jun 2004

Hatte ne 8500, ne 9500, hab jetz ne 9600, und ne 9800 jeweils alle pro, und hab bis jetz...

AC 02. Jun 2004

Dir ist bewusst das CG dieselbe Syntax benutzt wie die HLSL von DirectX? Defacto ist CG...

Master of Desaster 02. Jun 2004

Ich finde den Soundstorm eigentlich gut. Allerdings wird bzw. wurde der nur auf teuren...

jemand besonderes 02. Jun 2004

mann was du alles weißt, is ja erstaunlich <> dir is doch bewusst dass du dich hier über...

jemand besonderes 02. Jun 2004

naja in den karten steckt weiß gott mehr performance als rausgeholt wird. nur da die...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /