Abo
  • Services:

Nvidia nStant Media - Notebook als schnellstartender Player

Software verspricht leichten Zugriff auf digitale Bilder, MP3s und DVDs

Nach verschiedenen BIOS- und Chipsatz-Anbietern bietet nun auch Nvidia mit nStant Media eine eigene Multimedia-Software, die einen schnellen und leichten Zugriff auf digitale Inhalte von Notebooks ermöglicht - ohne Start eines vollwertigen Betriebssystems. Mit nur einem Tastendruck sollen Anwender so schnellen Zugriff auf DVDs, digitale Fotos, MP3s und andere Musik-Files erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit nStant Media können OEMs und System-Integratoren ihre Notebooks zu tragbaren Unterhaltungsgeräten machen. Nvidia verspricht, dass der Benutzer in weniger als neun Sekunden nach Drücken des Power-Knopfs Zugriff auf seine Multimedia-Sammlung hat. Zudem werde im Vergleich zum normalen Betriebssystem-Start für die Medienwiedergabe lediglich ein Bruchteil der Energie benötigt, indem nStant Media in Verbindung mit einem Nvidia-Grafikchip die CPU-Auslastung auf ein Minimum reduziert.

Endkunden können nStant Media nicht nachrüsten, es wird nicht als eigenständige Software im Handel angeboten werden, so Nvidia. OEMs steht die NVIDIA nStant Media auch als Software Development Kit zur Verfügung, um die Software nach Kundenwunsch zu gestalten. Eine nStant-Media-Demonstration wird anlässlich der Computex 2004 in Taiwan gezeigt. Weitere technische Details zu nStant nannte Nvidia bisher leider nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

Angel 23. Jun 2004

...in meinen Augen sollte man eher die aktuellen Betriebssysteme so optimieren, dass sie...

tomatenfisch 02. Jun 2004

Danke für den Tipp, werde ich mir gleich mal ansehen. Ansonsten ist die Idee von Nvidia...

IcE 02. Jun 2004

Hallo, das kann doch jeder für umsonst haben! http://www.geexbox.org/en/index.html ca...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /