• IT-Karriere:
  • Services:

Auch Arcor senkt Flatrate-Preise

3-MBit-Flatrate nun ab 49,95 Euro im Monat

Arcor senkt die Flatrate-Preise für DSL-Anschlüsse mit 2 oder 3 MBit/s. Die Preise sinken um bis zu 20,- Euro im Monat.

Artikel veröffentlicht am ,

Für den 3-Megabit-Anschluss kostet die Monatspauschale statt bisher 69,95 nun 49,95 Euro. Die 2-MBit-Flatrate sinkt von 44,95 Euro auf nun 39,95 Euro. Wer ein geringeres Datenaufkommen als 20 GByte im Monat hat, zahlt nur 19,95 Euro. Hinzu kommt jeweils der monatliche Grundpreis für den Arcor-DSL-Anschluss, der bei 19,95 (2 MBit) bzw. 24,95 Euro liegt.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. W3L AG, Dortmund

Die Flatrate für die kleinste DSL-Variante mit 1 MBit/s kostet weiterhin 19,95 Euro, unabhängig vom Transfervolumen.

Alle Angebote setzen einen Telefonanschluss bei Arcor voraus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...
  2. (u. a. Transcend 430S 512GB SSD für 68,99€, Transcend 960GB SSD extern für 185,99€, Transcend...
  3. (aktuell u. a. Emtec T700 Lightning > USB-A 1,2m für 8,89€, Emtec T650C Type-C Hub für 36...

Kackreiz 01. Jul 2004

Die sollten so wie QSC ohne Aufpreis den upload auf 500kb erhöhen. Und QSC is bei weitem...

A.S 01. Jul 2004

super und ich depp habe den fehler gemacht, habe meine super 1,5Mbit mit echter flate...

smilingrasta 17. Jun 2004

Jo stimme ich voll zu. Habe auch das 1.5 Mbit Angebot und kann mich über den Downstream...

Hotohori 02. Jun 2004

Ich hab auch noch 1,5 MBit Flat von Arcor, die neuen Angebote klingen jedenfalls schon...

noyse 02. Jun 2004

Du vergisst die 1500er Flat gibs ja nur noch bei den Bestandskunden die sie schon bei vor...


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

    •  /