Abo
  • Services:

Sayonara Clié: Sony plant keine neuen PDAs für Deutschland

Clié-Modelle werden weiterhin verkauft; Support-Leistungen bleiben bestehen

Sony will vorerst weder in Europa noch in den USA neue Clié-Modelle auf den Markt bringen und sich eine "Auszeit gönnen". Sony wird nur in Japan mit neuen PalmOS-PDAs aktiv sein, während diese in anderen Regionen vorläufig nicht erscheinen werden. Existierende Clié-Modelle will Sony weiterhin in Deutschland anbieten, was auch für den Support gelten soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony Deutschland machte gegenüber Golem.de keine Angaben darüber, wie lange die angesetzte Auszeit andauern wird. Daher ist derzeit auch nicht bekannt, wann neue Clié-Modelle in Deutschland auf den Markt kommen werden, wenn dies überhaupt wieder geschehen wird. Die bestehenden Clié-Modelle werden jedoch weiterhin im Handel angeboten und auch Support- und Garantieleistungen werden weitergeführt, betont Sony.

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Deloitte, Düsseldorf, München

Der Hersteller will die Auszeit nutzen, um den "Markt zu sondieren". Die Japaner sehen derzeit einen starken Trend hin zu Geräten mit integrierten Festplatten - was jedoch nicht für PDAs gilt. Denn diese Geräteklasse ist wie etwa Mobiltelefone und Smartphones mit RAM- und Flash-Speichern bestückt.

Die jüngsten Clié-Modelle wurden von Sony im Februar 2004 angekündigt. Als Sony mit dem Clié vor mittlerweile drei Jahren im PDA-Markt aktiv wurde, überraschten die für die Branche ungewöhnlich kurzen Zeitspannen zwischen neuen Produktankündigungen. Orientierte sich Sony zunächst an den Geräten der Mitbewerber, setzte sich der Japaner schnell mit neuen PalmOS-Funktionen und zum Teil auffälligen Gehäusegestaltungen von der Konkurrenz ab. So führte Sony die hohe Display-Auflösung von 320 x 320 Bildpunkten in die PalmOS-Welt ein, was so später in PalmOS integriert wurde.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. 87,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 121€)
  3. 54,99€ statt 74,99€
  4. 99€ (Vergleichspreis ab 111€)

Gerhard Hager 02. Jun 2004

Ich denk nicht, dass Sony schlechter geworden ist, sondern Palm One ist wieder besser...

Captain Code 01. Jun 2004

Ich dachte MP3 wäre kurz vor dem Erscheinen (zumindest in Japan) wieder gestrichen worden ...

snake 01. Jun 2004

bei vielen sony produkten gibts drm. mp3-player,handys,compter wahrscheinlich auch. sony...

buzz 01. Jun 2004

bei der PSX kannst du doch MP3 abspielen, zumindest wenn das Ding endlich hier erhältlich...

jaja 01. Jun 2004

Innovation und Sony waren schon immer unvereinbare Begriffe. Es sei denn, Du definierst...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

    •  /