Abo
  • Services:

MP3-Player mit TI-Hardware: Eine AA-Batterie für 45 Stunden

Texas Instruments stellt neues Referenz-Design vor

Texas Instruments (TI) hat jetzt die Verfügbarkeit eines neuen Referenz-Designs bekannt gegeben, mit dem Hersteller von portablen Musikabspielgeräten besonders energiesparende und dennoch leistungsfähige MP3-Player bauen können. Besucher der Computex in Taiwan können sich das neue Design am Stand von TI (#T203) zeigen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Texas Instruments rühmt vor allem den niedrigen Verbrauch der neuen Hard- und Software-Lösung - so soll es möglich sein, Abspielgeräte zu bauen, die mit einer einzelnen AA-Batterie bis zu 45 Stunden Wiedergabe oder mit einer AAA-Batterie immerhin noch 20 Stunden Wiedergabe von Musik ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. Einkaufsallianz Nord GmbH, Berlin

Das aktuelle Referenz-Design unterstützt die meisten aktuellen Audio-Kompressionsformate, unter anderem MP3, WMA und AAC - Ogg Vorbis nennt TI allerdings leider nicht. Zudem ermöglicht das Design Sprachaufnahmen und verfügt über einen integrierten Tuner. Texas Instruments lässt nach eigenen Angaben aber noch genug Raum, so dass Hersteller das Design an ihre eigenen Bedürfnisse anpassen und eigenständige Player bauen können.

Texas Instruments bietet das Referenz-Design ab sofort jedem interessierten Hersteller mobiler Musikabspielgeräte an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€
  3. 4,25€

Dampfnudel 02. Jun 2004

Eben. Zu Hause steht natürlich ein Plattendreher. Und wenn man davon auf MD aufnimmt...

Skewler 02. Jun 2004

Bisschen unhandlich für unterwegs :)

Martin 02. Jun 2004

Und vorher ins Tiefkühlfach legen, dann klingt der Sound noch plastischer. ;) Martin

Tellur 02. Jun 2004

Wenn du nen WIRKLICH guten Klang haben willst, dann kaufst dir besser nen Plattenspieler...

Benni 02. Jun 2004

Was ist das für eine Seite.


Folgen Sie uns
       


Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on

HMD Global hat die Nachfolger des Nokia 3 und Nokia 5 vorgestellt. Beide Smartphones haben ein Display im 2:1-Format und laufen mit Android One. Das Nokia 3.1 soll Ende Juni 2018 erscheinen, das Nokia 5.1 soll im Juli 2018 folgen.

Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


        •  /