Abo
  • Services:
Anzeige

T-Com: DSL-Business-Flatrate für 35 Euro im Monat

T-DSL Business wird zum 1. Juni 2004 günstiger

T-Com senkt zum 1. Juni 2004 die Preise für das Geschäftskundenangebot T-DSL Business. Die Preissenkung folgt den zum 1. April erfolgten Bandbreiten-Preisänderungen der T-DSL-Produkte. Neben den monatlichen Grundpreisen bei den asymmetrischen T-DSL-Business-Angeboten wird nun auch der Preis für die Flatrate bei den T-DSL-Business-Varianten 2000 und 3000 gesenkt.

Der monatliche Grundpreis bei T-DSL Business 2000 sinkt um 2,48 Euro monatlich auf 32,90 Euro. Der monatliche Grundpreis für T-DSL Business 3000 wird von 55,67 Euro auf 53,90 Euro gesenkt.

Anzeige

Die zusätzlich buchbare Flatrate zu den T-DSL-Business-Tarifen wird zudem vereinheitlicht und kostet nun 29,90 Euro pro Monat. Derzeit kostet sie in den Tarifen T-DSL Business 2000 und 3000 noch monatlich 57,99 Euro.

Die genannten Preise verstehen sich - anders als bei den Endkunden-Angeboten - zuzüglich Mehrwertsteuer.


eye home zur Startseite
ich nutze es 01. Jun 2004

kostet doch eh nur 2,95 Euro aufpreis auf ISDN normal

XXX-Finder 01. Jun 2004

Und bei mir war noch im März 2004 ein Business-Anschluss Voraussetzung. Nur ist die...

mountyvideo 01. Jun 2004

ok... habe ich nicht gewust ... ich habe vor 15 monaten umgestellt und da war es noch...

Impulz 01. Jun 2004

Ich glaube auch dass es frueher die Notwendigkeit eines BusinessCall Anschluss gab...

GUEST 01. Jun 2004

aber welchen anschluss , ist die frage oder? auf welche monatskosten INSGESAMT würde man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp AG, Essen
  2. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen
  3. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

  1. Re: Viele Hersteller würden sich freuen,

    Bouncy | 23:00

  2. Re: Finde ich gut

    Bouncy | 22:55

  3. Re: 10-50MW

    ChMu | 22:45

  4. Re: Sinn

    superdachs | 22:44

  5. Re: Danke Electronic Arts...

    Clouds | 22:32


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel