Deutsche Version von Mozilla 1.8 Alpha erhältlich

Neue Browser-Version bringt nur kleine Veränderungen

Die Alpha-Version der Browser-Suite Mozilla 1.8 steht ab sofort auch mit deutschsprachiger Bedienoberfläche zum Download bereit. Der Browser erhielt eine überarbeitete Oberfläche für den Upload per ftp und kann Text in Eingabefeldern durchsuchen.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter Linux werden mit Mozilla 1.8 die Vor- und Zurücktasten an Microsofts Intellimouse Explorer unterstützt. Der Mail-Client soll die Verwaltung verschiedener Identitäten vereinfachen, bietet einen verbesserten Spam-Filter und kann auf Wunsch eingehenden Spam automatisch auf den Status "gelesen" setzen.

Stellenmarkt
  1. Administrator Security-Operations (m/w/d)
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
  2. DevOps Engineer (m/f/d)
    enote GmbH, Berlin
Detailsuche

Das bevorzugte E-Mail-Format (Text oder HTML) wird nun über das Adressbuch bestimmt. Die Größe von News kann wahlweise in KByte oder Zeilen angegeben werde. Ferner wurden für den ganzen Server zutreffende Filter und Unterstützung für LDAP v3 implementiert.

Im Inneren des Browsers hat man einige Änderungen vorgenommen, um Fehler zu beseitigen. Auch die Zahl der Cookies, die Mozilla speichern kann, wurde erhöht.

Die deutschsprachige Version von Mozilla 1.8 Alpha 1 steht für die Plattformen Windows, Linux und MacOS zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Netzialist 01. Jun 2004

Auch wenn du die mail liest erfährt der absender nichts. Die einzige möglichkeit das...

Pete 01. Jun 2004

Das bedeutet nur, dass im Posteingang oder SPAM/Junk-Ordner die Mails nicht mehr fettig...

DerS 01. Jun 2004

Ist das nicht super-scheisse? Dann bekommt der Versender die Nachricht das es mich gibt...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /