Abo
  • Services:
Anzeige

AMD stellt Sockel 939 und neue Prozessoren vor

Neuer Athlon 64 FX-53, 3800+, 3700+ und 3500+ sollen ab sofort erhältlich sein

AMD hat auf der Computex in Taipeh (Taiwan) seinen neuen Sockel 939 sowie drei entsprechende Athlon-64-Prozessoren vorgestellt. Neben dem neuen Top-Modell Athlon 64 FX-53 nimmt AMD auch neue Athlon-64-Chips mit den Modellnummern 3800+ und 3500+ für den Sockel 939 ins Programm. Der neue Athlon 64 3700+ hingegen nutzt den bisherigen Sockel Sockel 754.

Der neue Sockel 939 unterstützt wie der von AMDs Opteron verwendete Sockel 940 zwei Speicherkanäle. Durch ein verbessertes Layout kann er aber auch ohne gepufferten Speicher (PC3200, PC 2700, PC 2100 oder PC1600) genutzt und entsprechende Mainboards kostengünstiger in vier Schichten produziert werden.

Anzeige

Die HyperTransport-Anbindung wurde bei den neuen Prozessoren gegenüber den bisherigen Athlon-64-Chips von 800 MHz auf 1.000 MHz gesteigert, so dass diese nun einen Datendurchsatz von bis zu 8.0 GByte pro Sekunde erlaubt.

Athlon 64 FX-53 für Sockel 939
Athlon 64 FX-53 für Sockel 939

Um den Athlon 64 FX-53 von den "normalen" Athlon-64-Prozessoren abzugrenzen, hat AMD den L2-Cache der Modelle 3800+ (2,4 GHz) und 3500+ (2,2 GHz) auf 512 KByte reduziert. Der FX-53 (2,4 GHz) hingegen verfügt wie der 3700+ (2,4 GHz) und die übrigen Sockel-754-Modelle über 1 MByte L2-Cache.

Alle vier Prozessoren sollen ab sofort erhältlich sein. Den Preis für den Athlon 64 FX-53 gibt AMD mit 799,- US-Dollar an. Die Modelle 3800+ und 3700+ sollen 720,- Euro kosten, der 3500+ mit 710,- Euro minimal günstiger sein.


eye home zur Startseite
chojin 10. Jun 2004

Einer der Vorteile des Sockel 939 ist wohl das optimierte Pinlayout, wodurch 4-lagige...

dennis 07. Jun 2004

hi .... was verlangst du da ??? Die meldung über 939 is seit gestern raus !!! Natürlich...

Ralf Kellerbauer 02. Jun 2004

s. THG gut das es noch richtige Techniker in der Branche gibt. natürlich passt ein Socket...

Dalai-Lama 01. Jun 2004

Würde ich auch machen =) Ich kann mit meinem XP @ 2800 Mhz noch eine ganze Weile leben...

JTR 01. Jun 2004

Ich glaub ich warte noch ein paar Wochen, denn Intel wird sicher eine Preissenkung in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pei Tel Communications GmbH & Co. KG, Teltow
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Distec GmbH, Germering bei München, Landsberg am Lech oder Eisenach
  4. OEDIV KG, Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Wie viele Akkus sitzen im Vorderwagen?

    Sergeij2000 | 22:16

  2. Re: Leistung fürs Geld oder gar dauerhaft...

    My1 | 22:15

  3. Re: Katastrophale UX

    stiGGG | 22:14

  4. Re: OT: Golem-Werbung

    blaub4r | 22:11

  5. Re: Asse 2.0

    plutoniumsulfat | 22:07


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel