Abo
  • Services:

Spieletest: Battle Mages - Zauberei-Strategie in Echtzeit

Schönes Spielkonzept, aber schlechte Grafik

Das Fantasy-Spiel Battle Mages ist eine Mischung aus Rollenspiel und Echtzeitstrategiespiel, die in einer Welt voller Zombies, Elfen, Orks und Goblins angesiedelt ist. In diesem Szenario muss man sich nun nicht etwa als blutrünstiger Kämpfer, sondern als angehender Zauberer in Ausbildung herumschlagen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie auf einem fliegenden Teppich gleitet man über das Spielfeld und spricht Zaubersprüche aus, befehligt Soldaten oder klärt die Gegend auf. Die Ressource, auf die es hauptsächlich ankommt, ist das oft zitierte Mana, das reichlich fließt, wenn man sich in der Nähe der eigenen Truppen befindet, jedoch rasch zur Neige geht, wenn man auf eigene Faust loszieht. Dann bewegt sich die Spielfigur nur noch sehr langsam über das Spielfeld.

Inhalt:
  1. Spieletest: Battle Mages - Zauberei-Strategie in Echtzeit
  2. Spieletest: Battle Mages - Zauberei-Strategie in Echtzeit

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Spielfigur kann zu Beginn auf die Hauptspezialisierungsrichtungen Feuer, Erde, Energie und Commander ausgerichtet werden. Während die Naturspezialisierung besonders viele Heilungskräfte mit sich bringt, kann der Kommandant besonders effektiv seine Truppen befehligen, während seine magischen Kräfte eher gering sind.

Screenshot #2
Screenshot #2
Neben Erfahrungspunkten, die den Soldaten am Boden zukommen, wenn sie sich im Kampf bewähren, erwirbt auch der Zauber-Azubi Bonuspunkte, die zur Umsetzung neuer, mächtiger Zaubersprüche genutzt werden können, um neue Soldaten anzuwerben. Eingesammelte Rohstoffe kann man in den auf den Karten verteilten Städten zu Geld machen und damit neue Einheiten kaufen.

Das Einheitenlimit ist recht niedrig - größere Truppen können nicht aufgestellt werden, was auch nicht Ziel des Spiels ist. Die mit Erfahrungspunkten und -Leveln aufzupäppelnden Einheiten müssen deshalb stets im Auge behalten werden, denn mit neu hinzugekauften Grünschnäbeln als Ersatz kann man das Spiel nicht gewinnen.

Spieletest: Battle Mages - Zauberei-Strategie in Echtzeit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Niko 2, Willkommen bei den Sch'tis, Der Mann aus dem Eis)
  2. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, NFL 19)
  3. (u. a. New Super Mario Bros. U Deluxe, Super Mario Party, Pokemon)
  4. 39,99€ (Release am 23.01.)

Sven 02. Jun 2004

Nein, Du wirst wahrscheinlich eine Preview gelesen haben, denn das Game ist offiziell in...

Indiana 02. Jun 2004

Ist das spiel nicht schon veraltet? Ich hab das vor ca 4 Monaten schon bei anderen Online...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /