Abo
  • Services:

Spieletest: Celtic Kings - Sandalen-Strategie

Screenshot #5
Screenshot #5
Die Gegnerintelligenz des Spiels ist sehr gut ausgebildet und sorgt dafür, dass geschwächte Verbände fliehen, Verteidigungsschwachpunkte ausgenutzt und Armeen ressourcen- und auftragsgerecht auf- und ausgebaut werden. Weniger gut steht es um die Intelligenz der eigenen Einheiten, die schon mal vergessen, dass der Gegner in unmittelbarer Nähe steht und dann teilnahmslos herumstehen. Auch an der Wegfindung ist einiges zu bemängeln.

Stellenmarkt
  1. August Beck GmbH & Co. KG, Winterlingen
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Screenshot #6
Screenshot #6
Das optische Geschehen in Celtic Kings: The Punic Wars ist nicht mehr zeitgemäß. Damit ist nicht nur die recht grobpixelige und auf weiten Strecken langweilige Grafik gemeint, sondern auch der Umstand, dass es keine Auflösungen jenseits von 1.024 Pixeln gibt und der Zoom-Modus vergessen wurde. Die Geräuschuntermalung ist unspektakulär und dürfte von den meisten Spielern bald stumm geschaltet werden. Zu eintönig sind die Statusmeldungen der Soldaten, zu monoton die Hintergrund- und Kampfgeräusche.

Für das Spiel sollte man mit einem 1-GHz-Prozessor, 256 MByte RAM und einer durchschnittlichen Grafikkarte auskommen. Celtic Kings: The Punic Wars besitzt eine USK-Freigabe ab zwölf Jahren.

Fazit:
Hätte man bei der Entwicklung des Spiels auch die optische und akustische Präsentation auf das Niveau der eigentlichen Spielfunktionen gebracht, hätte aus Celtic Kings: The Punic Wars auf Grund der zahlreichen taktischen und strategischen Optionen ein durchaus gutes Spiel werden können; doch leider wurde hier gepatzt. Einige Probleme bei der Wegfindung und der Einheitenintelligenz könnten vielleicht zumindest noch mit einem Patch ausgemerzt werden.

 Spieletest: Celtic Kings - Sandalen-Strategie
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Redeemer 01. Jun 2004

Calls: COULDN'T FIND OR PARSE MAP FILE Tjo ...dann halt nicht....

Redeemer 01. Jun 2004

Hm hört sich für mich interessant an... mal die Demo antesten.

Zeus 01. Jun 2004

http://www.backtogames.de/downloads/files.html?id=144 Ein wenig hört sich das Spiel nach...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /