Abo
  • Services:

Spieletest: Celtic Kings - Sandalen-Strategie

Screenshot #5
Screenshot #5
Die Gegnerintelligenz des Spiels ist sehr gut ausgebildet und sorgt dafür, dass geschwächte Verbände fliehen, Verteidigungsschwachpunkte ausgenutzt und Armeen ressourcen- und auftragsgerecht auf- und ausgebaut werden. Weniger gut steht es um die Intelligenz der eigenen Einheiten, die schon mal vergessen, dass der Gegner in unmittelbarer Nähe steht und dann teilnahmslos herumstehen. Auch an der Wegfindung ist einiges zu bemängeln.

Stellenmarkt
  1. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Teningen
  2. Klinikum Nürnberg, Nürnberg

Screenshot #6
Screenshot #6
Das optische Geschehen in Celtic Kings: The Punic Wars ist nicht mehr zeitgemäß. Damit ist nicht nur die recht grobpixelige und auf weiten Strecken langweilige Grafik gemeint, sondern auch der Umstand, dass es keine Auflösungen jenseits von 1.024 Pixeln gibt und der Zoom-Modus vergessen wurde. Die Geräuschuntermalung ist unspektakulär und dürfte von den meisten Spielern bald stumm geschaltet werden. Zu eintönig sind die Statusmeldungen der Soldaten, zu monoton die Hintergrund- und Kampfgeräusche.

Für das Spiel sollte man mit einem 1-GHz-Prozessor, 256 MByte RAM und einer durchschnittlichen Grafikkarte auskommen. Celtic Kings: The Punic Wars besitzt eine USK-Freigabe ab zwölf Jahren.

Fazit:
Hätte man bei der Entwicklung des Spiels auch die optische und akustische Präsentation auf das Niveau der eigentlichen Spielfunktionen gebracht, hätte aus Celtic Kings: The Punic Wars auf Grund der zahlreichen taktischen und strategischen Optionen ein durchaus gutes Spiel werden können; doch leider wurde hier gepatzt. Einige Probleme bei der Wegfindung und der Einheitenintelligenz könnten vielleicht zumindest noch mit einem Patch ausgemerzt werden.

 Spieletest: Celtic Kings - Sandalen-Strategie
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 2,49€

Redeemer 01. Jun 2004

Calls: COULDN'T FIND OR PARSE MAP FILE Tjo ...dann halt nicht....

Redeemer 01. Jun 2004

Hm hört sich für mich interessant an... mal die Demo antesten.

Zeus 01. Jun 2004

http://www.backtogames.de/downloads/files.html?id=144 Ein wenig hört sich das Spiel nach...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /