Abo
  • Services:

Kamp führt neue DSL-Volumentarife mit fester IP ein

Angebote für Privat- und Geschäftskunden

Kamp Netzwerkdienste erweitert ab sofort seine DSL-Produkte und führt für Privat- und Geschäftskunden Volumentarife ein. Wie bei allen Kamp-DSL-Zugängen ist auch hier eine feste IP-Adresse zusätzlich bestellbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Für die Nutzung mit den T-DSL-Geschwindigkeiten T-DSL Light, 1000, 2000 (192 und 384 KBit/s Upstream) und 3000 bietet Kamp seine neuen Volumentarife "Kamp ADSL Home Volumen" und "Kamp ADSL Business Volumen" an. Enthalten sind jeweils 3.000 MByte Freivolumen, zehn E-Mail-Adressen mit je 20 MByte großem Postfach, Webmail, Newsserver und kostenloser telefonischer Support.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

"Kamp ADSL Home Volumen" ist für monatlich 8,90 Euro erhältlich. Jedes weitere MByte wird mit einem Cent, eine feste IP-Adresse mit 9,90 Euro monatlich berechnet.

Kamp ADSL Business Volumen ist für monatlich 12,90 Euro netto (14,96 Euro brutto) zu bekommen. Jedes weitere MByte wird mit einem Cent netto (1,16 Cent brutto), eine feste IP-Adresse mit 9,90 Euro netto (11,48 Euro brutto) pro Monat berechnet.



Anzeige
Hardware-Angebote

Azrael 01. Jun 2004

"Jedes weitere MByte wird mit einem Cent, eine feste IP-Adresse mit 9,90 Euro monatlich...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  2. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis
  3. 360 Reality Audio ausprobiert Sony erzeugt dreidimensionalen Musikklang per Kopfhörer

    •  /