Abo
  • Services:
Anzeige

Neue kostenlose Yahoo-Toolbar soll Spyware bekämpfen

Beta-Version der neuen Toolbar als Download erhältlich

Yahoo bietet ab sofort eine Beta-Version der Yahoo-Toolbar für den Internet Explorer mit einer Funktion zur Bekämpfung von Spyware für die Windows-Plattform zum Download an. Die Anti-Spy-Funktion soll helfen, Spionage-Software auf einem Rechner ausfindig machen und ausschalten zu können.

Die Anti-Spy-Funktion in der Yahoo-Toolbar wurde von Yahoo zusammen mit PestPatrol entwickelt, einem langjährigen Anbieter von Anti-Spyware-Lösungen. Über die Toolbar lässt sich der eigene Rechner nach installierter Spyware durchsuchen, um diese dann unschädlich zu machen. Sollte sich der Anwender bei einem Löschungsantrag getäuscht haben, soll dieser wieder rückgängig gemacht werden können.

Anzeige

Spyware spioniert unter anderem Rechner aus, indem etwa das Surfverhalten protokolliert und die betreffenden Daten ohne Wissen des Nutzers gesammelt werden. Derartige Unholde zeigen zudem gezielt Werbung an, verändern die im Internet Explorer eingestellte Suchmaschine oder Standard-Homepage, ohne den Nutzer darüber zu informieren. Ferner liefert die Yahoo-Toolbar eine Yahoo-Suche, einen Pop-Up-Blocker sowie einige Funktionen für den Zugriff auf weitere Yahoo-Dienste.

Die aktuelle Yahoo Toolbar mit Anti-Spy-Funktion ist ab sofort als Beta-Version für die Windows-Ausführung des Internet Explorer ab der Version 5.0 kostenlos als Download erhältlich. Mit der Beta-Version will Yahoo auf Grund von Nutzerrückmeldungen die Anti-Spy-Funktionen verbessern, um die Anforderungen der Nutzer zu erfüllen.


eye home zur Startseite
Nerv 24. Okt 2008

Amen. Warum wird diese Yahoo-Krätze eigentlich mit jedem zweiten Freeware-Download...

Armageddon 06. Apr 2006

Mozze,mozze und nich anders als bla,bla,bla,aber halt doche der scheiss Fress doch...

Gerold 18. Nov 2005

Nachdem die Yahoo Toolbar vor einigen Monaten erschien, konnte ich sie in einem Rutsch...

Wilfried 25. Mai 2005



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln
  2. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter 4 Ultimate 3DS 14,99€)
  2. 139,99€/149,99€ (Preisgarantie)
  3. 799€ (Vergleichspreis ca. 1.090€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Sinn

    Seargas | 03:52

  2. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Ach | 03:33

  3. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    bynemesis | 03:05

  4. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 02:23

  5. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Libertybell | 02:15


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel