Abo
  • Services:
Anzeige

Würmer schaden europäischen ISPs

Studie: 282 Millionen Euro Schaden 2004 und 2005

Durch Wurm-Attacken entstehen für europäische Breitband-Provider erhebliche zusätzliche Kosten, darauf weist die Firma Sandvine mit einer aktuellen Studie hin. Dabei stellt man auf den von den Würmern verursachten Traffic und damit einhergehend verringerte Bandbreiten für Kunden ab.

Auf Basis von Zahlen ihrer europäischen Kunden und ausgewählten Quellen aus der Industrie hat Sandvine den Schaden für europäische ISPs durch Wurmattacken auf 123 Millionen Euro im Jahr 2004 berechnet. Für 2005 soll dieser auf 159 Millionen Euro wachsen. Der größte Schaden entsteht nach den Berechnungen des britischen Unternehmens mit 22,7 Millionen Euro für 2004 in Deutschland, dicht gefolgt von Großbritannien mit 22,4 Millionen Euro.

Anzeige

Dabei bewertet Sandvine die Kosten spezieller Sicherheits-Teams, wachsenden Support-Bedarf auf Seiten der Nutzer, steigende Transitkosten für Internet-Traffic und Auswirkungen auf den Markenwert. Neben den akuten Attacken weist Sandvine auch auf eine leichte, aber anhaltende Netzbelastung durch Würmer hin, verschwinden Würmer doch kaum mehr aus dem Netz. Jeden Tag seien 5 bis 12 Prozent des Internet-Traffics in Europa schädlich.

Die Studie "Worms gobbling ISP profits: The financial impact of attack traffic on European service provider networks" bietet Sandvine auf seiner Homepage zum Download an.


eye home zur Startseite
TM 29. Mai 2004

Wenn jeder ISP auf seinem Transparenten Proxy einen HTTP Scanner und auf den Mailserveren...

sundown 29. Mai 2004

...ich hab nix gegen linux und auch nix gegen windows...jedes bs erfüllt seinen zweck und...

bodybag 28. Mai 2004

also ich arbeite jetzt seit ein paar Jahren im IT-Bereich neben der Uni als...

kill bill 28. Mai 2004

Was der Welt wirklich schadet sind nicht die Würmer, sondern der Nährboden, auf dem sie...

Rene Kertscher 28. Mai 2004

...schonmal darüber nachgedacht das die studie von einem netzwerkausrüster in auftrag...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn Retail Group, Erfurt
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Regensburg
  3. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach
  4. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

  1. Re: Wissenschaft lol

    Desertdelphin | 04:00

  2. Re: Warum sind Ports aufs PCB gelötet?

    Sarkastius | 03:59

  3. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    bentol | 03:39

  4. Re: Danke für die Offenlegung

    Neuro-Chef | 03:38

  5. Re: Airbus für mich ein NoGo

    Neuro-Chef | 03:37


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel