Abo
  • Services:
Anzeige

Würmer schaden europäischen ISPs

Studie: 282 Millionen Euro Schaden 2004 und 2005

Durch Wurm-Attacken entstehen für europäische Breitband-Provider erhebliche zusätzliche Kosten, darauf weist die Firma Sandvine mit einer aktuellen Studie hin. Dabei stellt man auf den von den Würmern verursachten Traffic und damit einhergehend verringerte Bandbreiten für Kunden ab.

Auf Basis von Zahlen ihrer europäischen Kunden und ausgewählten Quellen aus der Industrie hat Sandvine den Schaden für europäische ISPs durch Wurmattacken auf 123 Millionen Euro im Jahr 2004 berechnet. Für 2005 soll dieser auf 159 Millionen Euro wachsen. Der größte Schaden entsteht nach den Berechnungen des britischen Unternehmens mit 22,7 Millionen Euro für 2004 in Deutschland, dicht gefolgt von Großbritannien mit 22,4 Millionen Euro.

Anzeige

Dabei bewertet Sandvine die Kosten spezieller Sicherheits-Teams, wachsenden Support-Bedarf auf Seiten der Nutzer, steigende Transitkosten für Internet-Traffic und Auswirkungen auf den Markenwert. Neben den akuten Attacken weist Sandvine auch auf eine leichte, aber anhaltende Netzbelastung durch Würmer hin, verschwinden Würmer doch kaum mehr aus dem Netz. Jeden Tag seien 5 bis 12 Prozent des Internet-Traffics in Europa schädlich.

Die Studie "Worms gobbling ISP profits: The financial impact of attack traffic on European service provider networks" bietet Sandvine auf seiner Homepage zum Download an.


eye home zur Startseite
TM 29. Mai 2004

Wenn jeder ISP auf seinem Transparenten Proxy einen HTTP Scanner und auf den Mailserveren...

sundown 29. Mai 2004

...ich hab nix gegen linux und auch nix gegen windows...jedes bs erfüllt seinen zweck und...

bodybag 28. Mai 2004

also ich arbeite jetzt seit ein paar Jahren im IT-Bereich neben der Uni als...

kill bill 28. Mai 2004

Was der Welt wirklich schadet sind nicht die Würmer, sondern der Nährboden, auf dem sie...

Rene Kertscher 28. Mai 2004

...schonmal darüber nachgedacht das die studie von einem netzwerkausrüster in auftrag...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. andagon GmbH, Köln
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Cities: Skylines für 6,66€)
  2. (-46%) 26,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  2. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  3. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  4. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  5. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  6. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  7. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  8. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  9. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  10. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Besser nicht veröffentlichen als ohne Musik

    Juge | 12:16

  2. Re: Leider verpennt

    Bembelzischer | 12:11

  3. Oder NoDVD Crack benutzen

    Luu | 12:11

  4. "Die FRITZ!Box am Breitbandanschluss"

    sneaker | 12:10

  5. Re: Realitaetsverweigerer - Telekom lange in...

    Faksimile | 12:09


  1. 11:25

  2. 17:14

  3. 16:25

  4. 15:34

  5. 13:05

  6. 11:59

  7. 09:03

  8. 22:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel