Abo
  • Services:
Anzeige

Italien steckt Tauschbörsen-Nutzer ins Gefängnis

Verschärfung des Urheberrechtsgesetzes

Wer in Italien Songs über eine Tauschbörse anbietet oder herunterlädt, muss zukünftig mit drastischen Strafmaßnahmen rechnen: Wie The Register berichtet, hat das Parlament in Italien einer Gesetzesvorlage zugestimmt, die Up- und Download-Vorgänge urheberrechtlich geschützter Werke ab sofort als strafbare Handlung einstuft.

Wer daher ohne die Zustimmung des Rechteinhabers Musik oder anderes urheberrechtlich geschütztes Material via P2P anbietet, muss mit Geldstrafen von 154 bis 1.032 Euro oder gar Gefängnisaufenthalten von bis zu drei Jahren rechnen. Zudem werden Hard- und Software der straffällig gewordenen P2P-Nutzer konfisziert, und ihre vermeintlichen Missetaten sollen in den großen nationalen Tageszeitungen La Repubblica und Corriere della Sera veröffentlicht werden.

Anzeige

Bisher wurden in Italien vor allem Personen verfolgt, die Raubkopien kommerziell verwerteten und so daran verdienten. Durch die Gesetzesänderung werden nun Personen, die ohne kommerzielles Interesse urheberrechtlich geschützte Songs über Tauschbörsen vertreiben und herunterladen, praktisch mit denselben Strafen belegt wie professionelle Raubkopierer. Es wundert daher kaum, dass die Gesetzesänderung laut The Register vor allem den massiven Bestrebungen der Filmindustrie zur Verschärfung des Urheberrechts zu verdanken ist.


eye home zur Startseite
bodybag 08. Jun 2004

... und deren Sänger "Fat Mike" ein "Indie"-Label namens Fat Wreck Chords (www.fatwreck...

Martin 05. Jun 2004

Nun, kriminell ist man ja dann, wenn man ein Unrecht begeht. Und da man hier ein Unrecht...

Martin 05. Jun 2004

Von einer Tauschbörse? Sind alle Leute, die an dieser Tauschbörse teilnehmen, deine...

Martin 04. Jun 2004

Die Rechtsprechung hat die Zahl 7 festgelegt. Siehe auch hier: http://www.internetrecht...

Jörg 04. Jun 2004

wo nimmst du die zahl sieben her?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. PSI Automotive & Industry GmbH, Berlin
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Liebe Einbrecher

    SanderK | 21:12

  2. Re: Warum tritt bei Kobalt weniger...

    Arsenal | 21:11

  3. Sie glauben nicht...

    Sharra | 21:06

  4. Re: Vodafone und FTTB/H?

    Dachskiller | 21:04

  5. Warum Quoten erreichen??

    AgentBignose | 21:03


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel