• IT-Karriere:
  • Services:

Agere entwickelt 802.11G-WLAN-Modul für PDAs

Niedriger Stromverbrauch trotz hoher Sendeleistung

Agere hat ein WLAN-Modul für Hardwarehersteller entwickelt, mit dem man auch in PDAs Funkverbindungen nach dem 802.11G-Standard aufbauen kann. Das Modul kommt in einem System-In-Package (SiP) und erreicht eine Datentransferrate von nominell 54 MBit/s.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Modul ist energiesparend und deshalb auch für den Einsatz in mobilen Geräten wie PDAs, Smartphones, Videospielkonsolen und Digitalkameras geeignet. Das Modul soll auf einer Entfernung von 100 Metern noch Datentransferraten von 6 MBits/s erreichen.

Das Funkmodul misst gerade einmal 20 x 29 Millimeter und wird auf der Comdex in Taipei (Taiwan) vorgestellt, die zwischen dem 1. und 5. Juni 2004 stattfindet. Ab dem dritten Quartal 2004 soll es in die Massenproduktion gehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

T-Man 05. Jun 2004

System-In-Package (SiP) bedeutet, dass es sich dabei um eine auf dem "Motherboard" des...

MobileFreak 01. Jun 2004

Also so ist das net ganz richtig. Die g-Devices nutzen weiterhin g-Standard. Jedoch muss...

BlueLightning 28. Mai 2004

wie kann ich mir ein solches modul vorstellen? ne cf-card? ne sd? wo kann ich das modul...

tafelwerk 28. Mai 2004

sry nehme alles zurück :) auch wenn du in der praxis nie auf die 54MBits/s erreichst...

tafelwerk 28. Mai 2004

Da steh aber MBit\s und nicht MByte\s. Das ist ein kleiner aber doch recht bedeutender...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

    •  /