Abo
  • Services:
Anzeige

Acer bringt TravelMate-Notebook der 8000er-Serie

Mit DVI-Schnittstelle und hochauflösenden Displays

Acer bringt mit dem TravelMate 8000 den Nachfolger der 800er-Serie auf den Markt. Die Geräte sind mit dem neuen Intel-Pentium-M-Prozessor (Codename "Dothan") ausgestattet. Als erstes Dothan-Notebook soll das Modell TravelMate 8005LMi bereits erhältlich sein.

TravelMate 8000
TravelMate 8000
Die Acer-TravelMate-8000-Serie ist ausgestattet mit Intel-Pentium-M-Prozessoren ab 1,5 GHz, Intel-855GME-Chipsatz mit 400-MHz-Systembus und Intel PRO/Wireless 2200BG für den Einsatz in drahtlosen Netzwerken, basierend auf der IEEE-802.11g-Norm.

Anzeige

Zur Ausstattung gehören ein 15,0-Zoll-SXGA+-Display mit einer Auflösung von 1.400 x 1.050 Punkten und die ATI-Mobility-Radeon-9700-Grafikkarte mit eigenem, 64 MByte großen Grafikspeicher. Wahlweise gibt es auch 128-MByte-Versionen.

Der Standard-Speicher mit 512 MByte DDR333 SDRAM kann auf 2.048 MByte erweitert werden. Die 60-GByte- bzw. 80-GByte-Festplatte wird durch die Acer-DASP-Technologie (Disc Anti Shock Protection) vor Aufprallschäden geschützt.

Als optisches Laufwerk kommt entweder ein DVD/CD-RW-Combo- oder ein DVD-Super-Multi-Laufwerk zum Einsatz, das neben DVD+/-RW und CDs auch DVD-RAM beschreiben kann. Alle TravelMate-8000-Notebooks enthalten einen 4-in-1-Card-Reader, der Secure Digital, SmartMedia, MultiMediaCard und Memory Stick unterstützt. Das TravelMate 8000 besitzt ein V.92-56KB/s-Fax-Modem und einen Gigabit-LAN-Netzwerk-Adapter.

TravelMate 8000
TravelMate 8000
Die TravelMate-8000-Serie ist mit zahlreichen I/O-Ports ausgestattet, darunter vier USB-2.0-, ein Infrarot-Port (FIR), ein S-Video-out-Port (NTSC/PAL) und ein PC-Card-Typ-II-Slot. Außerdem enthalten die TravelMate-8000-Modelle eine Firewire-IEEE-1394-Schnittstelle sowie eine DVI-Schnittstelle. Zusätzlich ist ein SmartCard Reader integriert, um das Notebook leicht vor unberechtigten Zugriffen schützen zu können. In Kombination mit der Platinum-Secret-Security-Software können sensible und unternehmenskritische Daten unter Windows verschlüsselt werden.

Die Geräte sollen eine Batterielaufzeit von bis zu 5 Stunden haben, bei einer Ladezeit von lediglich 3,5 Stunden (im Betrieb).

Die neuen Notebooks wiegen 2,9 kg und messen 332 x 281 x 33 bis 36 mm Die TravelMate-8000-Notebooks werden mit vorinstalliertem Microsoft Windows XP Professional ausgeliefert.

Das Modell TravelMate 8005LMi soll sofort für 2.599,- Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
phoborg 07. Jun 2004

eindeutig ne sparnummer 1024x768 auf nem 15' ist wirklich schrecklich. Der modelname sagt...

Martin 31. Mai 2004

*naserümpf* Ich habe noch keinen Menschen gehört der sich gut über Gericom geäussert...

Kalle 31. Mai 2004

Ähh, wo bitte hat das 291lmi ein SXGA+-Display???

Schlendrian 29. Mai 2004

2 dinge: 1. ein gericom für 1400€ ist auch vielviel schlechter. das soll aber auch...

j 28. Mai 2004

der Preis ist schon in ordnung. Aber für 1400€ kriegt man nichts vergleichbares. GBit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Seitenbau GmbH, Konstanz
  2. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  3. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 15,99€
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Unzuverlässige Surfaces Microsoft widerspricht Consumer Reports
  2. Microsoft Surface Pro im Test Dieses Tablet kann lange
  3. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter

Makeblock Airblock im Test: Es regnet Drohnenmodule
Makeblock Airblock im Test
Es regnet Drohnenmodule
  1. Luftraum US-Militärangehörige dürfen auf zivile Drohnen schießen
  2. Filmaufnahmen Neuer Algorithmus steuert Kameradrohne
  3. US-Armee Die Flugdrohne, die an ein Flughörnchen erinnert

  1. Re: Wieso immer leichter und dünner?

    ldlx | 19:26

  2. Was ist das für 1 Titel?

    obermeier | 19:25

  3. Re: Abstimmung mit den Füßen

    DeathMD | 19:24

  4. Re: Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen..

    thinksimple | 19:24

  5. Re: traurige entwicklung

    Umaru | 19:23


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel