• IT-Karriere:
  • Services:

Acer bringt TravelMate-Notebook der 8000er-Serie

Mit DVI-Schnittstelle und hochauflösenden Displays

Acer bringt mit dem TravelMate 8000 den Nachfolger der 800er-Serie auf den Markt. Die Geräte sind mit dem neuen Intel-Pentium-M-Prozessor (Codename "Dothan") ausgestattet. Als erstes Dothan-Notebook soll das Modell TravelMate 8005LMi bereits erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

TravelMate 8000
TravelMate 8000
Die Acer-TravelMate-8000-Serie ist ausgestattet mit Intel-Pentium-M-Prozessoren ab 1,5 GHz, Intel-855GME-Chipsatz mit 400-MHz-Systembus und Intel PRO/Wireless 2200BG für den Einsatz in drahtlosen Netzwerken, basierend auf der IEEE-802.11g-Norm.

Stellenmarkt
  1. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  2. Miles & More GmbH, Frankfurt am Main

Zur Ausstattung gehören ein 15,0-Zoll-SXGA+-Display mit einer Auflösung von 1.400 x 1.050 Punkten und die ATI-Mobility-Radeon-9700-Grafikkarte mit eigenem, 64 MByte großen Grafikspeicher. Wahlweise gibt es auch 128-MByte-Versionen.

Der Standard-Speicher mit 512 MByte DDR333 SDRAM kann auf 2.048 MByte erweitert werden. Die 60-GByte- bzw. 80-GByte-Festplatte wird durch die Acer-DASP-Technologie (Disc Anti Shock Protection) vor Aufprallschäden geschützt.

Als optisches Laufwerk kommt entweder ein DVD/CD-RW-Combo- oder ein DVD-Super-Multi-Laufwerk zum Einsatz, das neben DVD+/-RW und CDs auch DVD-RAM beschreiben kann. Alle TravelMate-8000-Notebooks enthalten einen 4-in-1-Card-Reader, der Secure Digital, SmartMedia, MultiMediaCard und Memory Stick unterstützt. Das TravelMate 8000 besitzt ein V.92-56KB/s-Fax-Modem und einen Gigabit-LAN-Netzwerk-Adapter.

TravelMate 8000
TravelMate 8000
Die TravelMate-8000-Serie ist mit zahlreichen I/O-Ports ausgestattet, darunter vier USB-2.0-, ein Infrarot-Port (FIR), ein S-Video-out-Port (NTSC/PAL) und ein PC-Card-Typ-II-Slot. Außerdem enthalten die TravelMate-8000-Modelle eine Firewire-IEEE-1394-Schnittstelle sowie eine DVI-Schnittstelle. Zusätzlich ist ein SmartCard Reader integriert, um das Notebook leicht vor unberechtigten Zugriffen schützen zu können. In Kombination mit der Platinum-Secret-Security-Software können sensible und unternehmenskritische Daten unter Windows verschlüsselt werden.

Die Geräte sollen eine Batterielaufzeit von bis zu 5 Stunden haben, bei einer Ladezeit von lediglich 3,5 Stunden (im Betrieb).

Die neuen Notebooks wiegen 2,9 kg und messen 332 x 281 x 33 bis 36 mm Die TravelMate-8000-Notebooks werden mit vorinstalliertem Microsoft Windows XP Professional ausgeliefert.

Das Modell TravelMate 8005LMi soll sofort für 2.599,- Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Pavilion 32 Zoll Monitor für 229,00€, Steelseries Arctis Pro wireless Headset für 279...
  2. ab 62,99€
  3. (aktuell u. a. HyperX Alloy Elite RGB Tastatur für 109,90€, Netgear EX7700 Nighthawk X6 Repeater)

phoborg 07. Jun 2004

eindeutig ne sparnummer 1024x768 auf nem 15' ist wirklich schrecklich. Der modelname sagt...

Martin 31. Mai 2004

*naserümpf* Ich habe noch keinen Menschen gehört der sich gut über Gericom geäussert...

Kalle 31. Mai 2004

Ähh, wo bitte hat das 291lmi ein SXGA+-Display???

Schlendrian 29. Mai 2004

2 dinge: 1. ein gericom für 1400€ ist auch vielviel schlechter. das soll aber auch...

j 28. Mai 2004

der Preis ist schon in ordnung. Aber für 1400€ kriegt man nichts vergleichbares. GBit...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /