Delphi-Entwickler erhalten direkten Zugang zu eBay

Borland und eBay bieten gemeinsames Software Development Kit an

Borland und eBay bieten ein gemeinsames Software Development Kit für Delphi an. Delphi-Entwickler können so Informationen aus eBay und dem Online-Zahlungsservice PayPal über Web Services in eigene Applikationen einbinden.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen eines neuen Abkommens zwischen Borland und eBay können Delphi-Entwickler das Software Development Kit von eBay und den Online-Zahlungsservice PayPal für ihre eigenen Applikationen nutzen. Auf der .NET-Plattform lassen sich damit Web Services entwickeln, die auf eBay- und PayPal-Informationen zugreifen.

Stellenmarkt
  1. Frontend Entwickler (m/w/d) mit Leidenschaft in Flutter
    CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. Test & Quality Manager (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf, Unterföhring
Detailsuche

Hersteller können so beispielsweise ihre Angebote automatisch in die Auktionsplattform einstellen und nach erfolgtem Zuschlag die Abwicklung mit dem eigenen Warenwirtschaftssystem verbinden. Auf gleiche Weise lässt sich der Online-Zahlungsservice der eBay-Tochter PayPal aus Delphi-Applikationen nutzen.

Seit Anfang 2004 ist es bereits möglich, über Web Services die eBay-Dienste in eigene Applikationen zu integrieren. Mit dem nun geschlossenen Abkommen zwischen Borland und eBay soll es für Entwickler vor allem einfacher werden, solche Anwendungen zu erstellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Joachim Brügmann 30. Dez 2004

Ich habe schon unter sehr vielen Umgebungen entwickelt, und auch schon eine Menge...

jk 16. Okt 2004

Was, Wo? Delphi wird nicht benutzt? Mit was bitte programmiert die Raiffeisen-Bank ihre...

Klaus 28. Mai 2004

Ja aber diese "Nachteile" sind doch auch klar "in Kauf genommen"! Plattformunabhängigkeit...

aslock 28. Mai 2004

freepascal und gnupascal, um nur mal 2 Varianten zu nennen. Das zum Thema Bindung.

Marc 28. Mai 2004

Ja, das habe ich. Nach der Entwicklung einer J2EE-Software mit JBoss, EJB, Castor...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. Apple-Software-Updates: iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar
    Apple-Software-Updates
    iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar

    Die ersten größeren Aktualisierungen für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV sind da. Wer das iPhone 13 verwendet, profitiert besonders.

  2. Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
    Desktop-Betriebssystem
    Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

    Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /