• IT-Karriere:
  • Services:

Flash Player 7 für Linux

Macromedia bietet neuen Flash Player für Linux zum Download an

Macromedia bietet ab sofort den Flash Player 7 auch für Linux zum Download an. Die neue Version soll mit verbesserter Leistung und mehr Sicherheit aufwarten.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Macromedia ist der Flash Player derzeit auf mehr als 98 Prozent aller Rechner mit Internet-Zugang installiert. Zudem versucht man, den Player in immer mehr mobilen Endgeräten auszuliefern. Auch Linux-Anbieter wie Novell (Suse), Red Hat oder Sun packen Macromedias Browser-Plugin bei.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Die neue Version bietet neben einer verbesserten Leistung auch Unterstützung für Cascading Style Sheets (CSS) und erlaubt es so, HTML und Flash in gleicher Weise zu formatieren. Zudem wird das in Web-Services genutzte Simple Object Access Protocol (SOAP) unterstützt.

Der Macromedia Flash Player 7 für Linux kann ab sofort von Macromedia.com heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

grayson 20. Jul 2005

Und was ist mit Linux auf AMD 64 ? Bah, ich hab es so satt bei solchen sachen ständig...

René 30. Mai 2004

Hallo sd, ja ich weiß die Zukunft wird schön bund und ohne tiefere Informationen...

sd 29. Mai 2004

ja René da stimme ich Dir zu. Geh mal lieber wieder arbeiten. Schnell die Augen vor der...

donern 28. Mai 2004

...und nu geh bitte wieder mit Windows spielen.

Rene 28. Mai 2004

"Installiert" und "Ausgeführt" sind immer noch 2 verschiedene Sachen. Ich komme beim...


Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /