Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Michael Schumacher World Tour Kart 2004

Harmloses Rennspiel für PC zum günstigen Preis

Schon vor gut zwei Jahren konnte man im virtuellen Kart Platz nehmen und gegen Michael Schumacher Rennen fahren, jetzt haben die Entwickler von Inverse Entertainment und Bigben eine Neuauflage des Titels für den PC fertig gestellt. In insgesamt drei verschiedenen Klassen darf man wieder die kleinen Boliden über die Strecken hetzen.

Zunächst kann man sich im Trainingsmodus mit der Steuerung der Karts vertraut machen, viel Zeit wird man hier allerdings nicht verbringen - die Gefährte steuern sich recht unkompliziert und einsteigerfreundlich. Die Bedienung ist komplett per Tastatur möglich, allerdings empfiehlt sich ein Gamepad, um in den Kurven die berühmten Kart-Slides hinzubekommen - mit der Tastatur ist das leider kaum möglich.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
Zu Beginn wählt man sich ein Alter Ego aus und trifft ein paar Entscheidungen über Farbe des Helms und des Kart-Chassis. Wirklich viele Optionen zur Veränderung des Fahrzeugs bieten sich allerdings nicht - wer gerne sein Kart tunen und hochzüchten möchte, ist hier definitiv fehl am Platz. Mit den ersten Erfolgen in der so genannten Fun-Klasse, in der die Karts noch recht langsam sind, arbeitet man sich dann in die ICA- und später die FSA-Riege hoch und kann so deutlich leistungsfähigere Boliden steuern.

Screenshot #2
Screenshot #2
Größtes Manko an World Tour Kart 2004 ist die harmlose KI - einzig bei Zwei-Fahrer-Duellen verhalten sich die Kontrahenten auch mal recht aggressiv, ansonsten folgen sie stur ihrer Ideallinie und sind nach ein wenig Übung keine wirkliche Konkurrenz mehr. Besonders ärgerlich: Hat man sich in der jeweils vor den Rennen stattfindenden Qualifikation den ersten Platz erkämpft, dreht man seine Runden im Rennen praktisch alleine - oder man strengt sich schon sehr an, um den ersten Platz noch mal abzugeben. Immerhin sind die unterschiedlichen Indoor- und Outdoor-Strecken mit zahlreichen Kurven und Schikanen gespickt, so dass dem Fahrer hier zumindest ein bisschen was abverlangt wird.

Screenshot #3
Screenshot #3
Optisch ist World Tour Kart 2004 sicherlich keine besondere Schönheit, von aktuellen Rennspiel-Hits wie DTM Race Driver 2 ist der Titel - vor allem auch in den sehr spartanischen Menüs - meilenweit entfernt. Dafür kostet das Spiel aber auch gerade mal 20,- Euro - ein recht faires Preis-Leistungs-Verhältnis.

Fazit:
Michael Schumacher World Tour Kart 2004 ist ganz klar ein Titel für Gelegenheitsspieler, die zwischendurch mal für fünf Minuten ein paar unkomplizierte Runden im Kart drehen wollen. Dank einfacher Steuerung und abwechslungsreicher Strecken wird diese Zielgruppe auch recht gut bedient; wer aber auf der Suche nach einem wirklich interessanten und fordernden Rennspiel ist, sollte Schumis neuen PC-Auftritt links liegen lassen.


eye home zur Startseite
Nikola Velo 22. Jun 2004

Ich Velo habe im Spiel bei der strecke Kuba 2.03.86 gamacht und bei Peru habe ich auch...

ehemaliger... 01. Jun 2004

ahh, da melden sich mal die 'Neuen' zu Wort - ist ja schön. @Nils: Warum sollte ich...

jimmi der grosse 31. Mai 2004

der schummel schumi ist doch voll schwul, genau wie seine schwester ralf

jimbob 28. Mai 2004

Hiho, hier mal ein paar insider. neues schumacher: 4 monate entwicklung (3 leute...

aktueller... 28. Mai 2004

Da ist aber jemand gepisst, oder :) Nils



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim
  4. Knauf Information Services GmbH, Iphofen bei Würzburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  2. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  3. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  4. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  5. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  6. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  7. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  8. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays

  9. Max-Planck-Gesellschaft

    Amazon eröffnet AI-Center mit 100 Jobs in Deutschland

  10. Windows 10

    Trueplay soll Cheating beim Spielen verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Nie wieder ein SM ohne Wasserschutz!

    berritorre | 16:11

  2. Re: Sicherlich dämlicher Fehler, aber...

    MasterBlupperer | 16:10

  3. Re: Apple wird immer peinlicher

    theonlyone | 16:08

  4. Re: Nur in Verbindung mit MS Store

    pEinz | 16:08

  5. Re: You are touching it wrong! kt

    theonlyone | 16:07


  1. 15:53

  2. 15:38

  3. 15:23

  4. 12:02

  5. 11:47

  6. 11:40

  7. 11:29

  8. 10:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel