• IT-Karriere:
  • Services:

FreeBSD 4.10 erschienen

Mindestens ein weiteres Update geplant

Mit FreeBSD 4.10 ist ein weiteres Update für FreeBSD 4.x erschienen. Die neue Version folgt FreeBSD 4.9, das im Oktober 2003 erschienen ist und enthält in erster Linie "konservative" Sicherheits- und Bugfix-Updates für Programme des Basis-Systems.

Artikel veröffentlicht am ,

Die jetzt erschienene Version FreeBSD 4.10 ist zudem die "Errata Version", d.h. man hat sich nicht ausschließlich auf kritische Sicherheitsupdates konzentriert, sondern auch weniger kritische Sicherheitslücken, die beispielsweise lokale Angriffe erlauben, geschlossen.

Für die 4.x-Serie ist nun noch mindestens ein weiteres Update geplant, allerdings wird erwartet, dass mit Erscheinen des kommenden FreeBSD 5.3 der aktuelle Entwicklungszweig eine Reife erreicht haben sollte, so dass die meisten Nutzer auf FreeBSD 5.x migrieren können. Die weitere Entwicklung von FreeBSD konzentriert sich bereits jetzt auf FreeBSD 5.x.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

irgendwer 27. Mai 2004

Bin mir nicht sicher aber in den Ports gibt es XFree86-Server-4.3.99.15_2...

bhe 27. Mai 2004

Danke für die Infos. Die neuere Xfree86-Version kann ich dann mithilfe der Ports...

irgendwer 27. Mai 2004

FreeBSD 4.10 benutzt AFAIK den Xfree86 4.3 Laut Xfree86.org [1] kennt der radeon(4...

bhe 27. Mai 2004

Ich hatte mir vor Kurzem einen Release Candidate von der 4.10er heruntergeladen und...


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

    •  /