Abo
  • IT-Karriere:

Neue Erweiterung für Uru: Ages Beyond Myst angekündigt

Uru The Path of the Shell erzählt von der Zukunft der D'ni

Am 1. Juli 2004 will Ubi Soft mit "Uru: The Path of the Shell" eine neue Erweiterung für das Adventure Uru: Ages Beyond Myst veröffentlichen. Das Add-On soll die Geschichte von der Zukunft der D'ni erzählen.

Artikel veröffentlicht am ,

The Path of the Shell bietet neben neuen Rätseln auch weitere Bekleidungsoptionen, neue Spielerjournale, technische Erweiterungen wie die Möglichkeit zu schwimmen sowie fünf komplett neue Anpassungsoptionen der persönlichen Ausgangswelt eines jeden Spielers.

Stellenmarkt
  1. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. BWI GmbH, bundesweit

"The Path of the Shell bereichert die Welt von Uru durch neue Abenteuer", glaubt Rand Miller, Schöpfer von Myst und Präsident von Cyan Worlds. "Wir sind uns sicher, dass sich alle Fans darauf freuen, die Weiterentwicklung der Geschichte mitzuerleben."

The Path of the Shell wird ab dem 1. Juli 2004 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 24,95 Euro im Handel erhältlich sein. Gleichzeitig wird man auch eine Komplett-Box ausliefern, die unter dem Titel Uru: Complete Chronicles neben dem Hauptprogramm Uru: Ages Beyond Myst auch die Erweiterungen Uru: To D'ni (wird seit Februar als kostenloses Add-On im Internet angeboten) und The Path of the Shell enthält. Der Preis für das Gesamtpaket soll bei 49,95 Euro liegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,16€
  2. 39,99€
  3. (-25%) 44,99€

ronim 28. Mai 2004

Hallo, also entweder habe ich meine Kombinationsgabe verloren oder die Raetsel in Uru...

tw (Golem.de) 27. Mai 2004

Ähem....ist natürlich ein Tippfehler, ein Schelm wer anderes denkt....:-) Grüße, Thorsten

jaja 27. Mai 2004

*ROFL* ]:-> SCNR

*ggg 27. Mai 2004

Neue Erweiterung für Uru: Ages Beyond Mist angekündigt <-- hmm tipfehler oder das was der...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

    •  /