• IT-Karriere:
  • Services:

Trust bietet drahtloses Zeichentablett mit Bluetooth an

Funk-Malbrett im Fotoformat

Von Trust kommt ein kabelloses Grafiktablett mit Bluetooth-Funktechnologie auf den Markt, mit dem man beispielsweise Bildretuschierungen per Hand ausführen oder kleine Malereien und Zeichnungen am Rechner anfertigen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Trust BT446
Trust BT446
Das Trust BT446 Wireless Bluetooth Tablet weist eine Arbeitsoberfläche von 114 x 152 mm auf und hat Außenabmessungen von 28 x 240 x 250 mm. Die Auflösung gibt der Hersteller mit bis zu 3.048 Zeilen pro Zoll (120 Zeilen pro mm) an.

Stellenmarkt
  1. Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KZV BW), Stuttgart
  2. AZH-Abrechnungszentrale für Hebammen GmbH, Lauingen (Donau)

Das Gerät lässt sich auch an den USB-Port anschließen, doch vornehmlich ist es für den drahtlosen Betrieb konstruiert, der dank Bluetooth-Klasse II für eine Übertragungsleistung von bis zu 10 Metern sorgen soll. Im Lieferumgang ist ein ebenfalls kabelloser 3-Tasten-Stift mit 512 Druckempfindlichkeitsstufen enthalten, der 135 x 15 x 11 misst.

Dazu kommen zwei Ersatzstiftspitzen, USB-Kabel, Batterien (1 x AAA und 2 x AA), eine CD mit Windows-Grafiksoftware und -Treibern. Das Trust BT446 Wireless Bluetooth Tablet soll ab Juni 2004 für knapp 150,- Euro auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 39,99€
  2. 4,99€
  3. 0,99€

Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on

Der Surface Laptop 3 ist eine kleine, aber feine Verbesserung zum Vorgänger. Er bekommt ein größeres Trackpad, eine bessere Tastatur und ein größeres 15-Zoll-Display. Es bleiben die wenigen Anschlüsse.

Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on Video aufrufen
ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    •  /