Abo
  • Services:
Anzeige

Xelo kündigt Radeon-9550-Grafikkarten an

Bisher nur für Asien gedachte Radeon-9600-Variante findet nach Europa

Nachdem Grafikkarten mit Radeon-9550-Chip anfangs nur für den chinesischen Markt gedacht waren, finden sie nun nach einem Umdenken seitens ATI auch den Weg nach Europa. Der Radeon 9550 ist dabei nichts anderes als ein niedrig getakteter Radeon 9600 und soll DirectX-9-fähige, auf ATI-Technik basierende Grafikkarten stärker in Richtung Radeon-9200-Preisniveau bewegen als etwa Radeon-9600-SE-Grafikkarten.

Der Radeon 9550 wird - im Gegensatz zum Radeon 9600 SE (325 MHz) - mit nur 250 MHz getaktet, der zugehörige Speicher mit 200 MHz. Je nach Speicherausbau ist der Grafikspeicher mit 64 Bit (128 MByte) oder 128 Bit (256 MByte) angebunden.

Anzeige
Xelo Radeon 9550
Xelo Radeon 9550

Xelo hat nun als einer der ersten Hersteller zwei Grafikkarten mit Radeon 9550 für Europa angekündigt, die ab Anfang Juni 2004 in zwei Varianten lieferbar sein sollen. Das Modell mit 128 MByte soll rund 100,- Euro kosten, das mit 256 MByte rund 130,- Euro. Beide werden aktiv gekühlt und verfügen über VGA-, DVI-I- und TV-Ausgang.

Die Straßenpreise der Xelo-Karten müssten aber noch deutlich unter die Preisempfehlungen des Herstellers fallen, um unter das Preisniveau von Radeon-9600-SE-Grafikkarten zu kommen - laut markt.golem.de gibt es diese mit 128 MByte bereits für unter 70,- Euro. Man darf gespannt sein, ob ATIs Partner dank Radeon 9550 auch in den Bereich der GeForceFX 5200 vordringen können, die preislich bei rund 50,- Euro liegt.

ATIs Catalyst-Treiber 4.5 vom Mai 2004 unterstützt den Radeon 9550 bereits.


eye home zur Startseite
Petra Brinkhoff 08. Dez 2006

Dennis 06. Okt 2004

http://web.archive.org/web/20030621145722/xelo.net/impressum.html

Ulf Brinkhoff 22. Jun 2004

Wieso drauf warten, daß Intel und AMD genauso die Prozessoren kryptisch bezeichnen? Intel...

Angel 01. Jun 2004

Die SE-Karten braucht kein Mensch, darum hab ich sie absichtlich weggelassen. Vielleicht...

Mephisto 28. Mai 2004

Wie schon erwähnt, oben rechts ;) isn Textlink



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. 337,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: "Kriminelle Kampagnen werden immer raffinierter."

    p4m | 22:31

  2. Re: Rechner mit Termin zu Haftprüfung und...

    ptepic | 22:13

  3. Re: Ich blocke nicht die Werbung auf Golem.

    elf | 22:13

  4. Re: Dabei reichten Störungen von einem halben...

    Cok3.Zer0 | 22:10

  5. Re: Simple lösung

    MarioWario | 22:08


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel