Abo
  • Services:
Anzeige

Kindergarten: Erste Alpha von KDE 3.3 erschienen

Fertiges Release von KDE 3.3 für August 2004 geplant

Das KDE-Projekt hat eine erste Vorabversion von KDE 3.3 veröffentlicht. Die Alpha-Version hört auf den Namen "Kindergarten" und wird nur im Quelltext zum Download angeboten.

Mit der jetzt erschienenen Alpha-Version liegt man nur minimal hinter dem ambitionierten Zeitplan, schließlich soll KDE 3.3 noch vor dem KDE Community World Summit im August 2004 erscheinen. Eine erste Beta-Version ist für den 26. Juni 2004 geplant.

Zu den geplanten Neuerungen zählen unter anderem eine Speicherung von SSL-Schlüsseln und ein entsprechender Generator, ein einheitliches Modul, um die Einstellung visueller Themes global zu verwalten, sowie ein per Themes veränderbarer Login-Dialog (KDM), ein JavaScript-Debugger für KHTML und ein Sidebar-Modul, um RSS-Feeds anzuzeigen. Zudem soll Kontact durch Neuerungen aus dem Kroupware-Projekt zu einem vollständigen Kolab-Client avancieren und KMail einen Editor für HTML-Mails sowie einen Volltext-Index zur Suche in Mails spendiert bekommen. Mit Kallery will man auch ein Programm zum Erzeugen von Bildergalerien integrieren.

Anzeige

Einige Teile, die für KDE 3.3 vorgesehen sind, gelten schon als fertig, darunter das Malprogramm KolourPaint, eine überarbeitete DNS-Auflösung, die nun echte, asynchrone Namensauflösungen (multithreaded) erlaubt, sowie einige Neuerungen für den Instant Messenger Kopete, der zudem stärker mit anderen KDE-Komponenten wie dem Adressbuch verzahnt wird. Auch ein Editor für ImageMaps und Unterstützung für PHP-Debugger in Quanta sollen mit der Version 3.3 in KDE Einzug halten.

Die KDE 3.3 Alpha steht im Quelltext zum Download zur Verfügung, Binärpakete werden nicht angeboten.


eye home zur Startseite
Herb 28. Mai 2004

So flache Kritik wäre ja optimal für die Linuxer ("Kuck mal, wie doof die M$-Sklaven...

Lord 28. Mai 2004

Was mich schon sehr nachdenklich stimmt, ist das ich das gleiche Posting, mit dem...

Freak 27. Mai 2004

Linux scheint leider öfters Probleme zu haben, mit bestimmter USB-Hardware... Mein USB...

Gizzmo 27. Mai 2004

Diese Namen sind aber aussagekräftig und man kann sich etwas darunter vorstellen. Wenn...

Tyrael 27. Mai 2004

Bei mir fristet Linux Aufgrund mangelnder Unterstützung meines USB-WLAN-Adapters leider...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash direct GmbH, Stuttgart
  2. operational services GmbH & Co. KG, München / Ottobrunn
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Einsatzorte
  4. Desk Software & Consulting GmbH, Eschenburg (Großraum Gießen, Siegen, Marburg)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Berlin: Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
Berlin
Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
  1. Finnairs Gesichtsscanner ausprobiert Boarden mit einem Blick in die Kamera

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Addblocker nach wie vor nötig

    serra.avatar | 06:41

  2. Re: Sieht frustrierend aus

    Fantasy Hero | 06:32

  3. Re: Vorschlag SHMUP

    Fantasy Hero | 06:23

  4. "... da diese Softwaremodule nicht die...

    nobs | 06:16

  5. Re: Der meist überschätzte Designer aller Zeiten

    Subotai | 05:50


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel