FDP gegen Softwarepatente

Bundesregierung soll Fehlentscheidung im EU-Rat revidieren

Die FDP-Fraktion im deutschen Bundestag fordert jetzt in einem Entschließungsantrag die Bundestagsabgeordneten auf, die Entscheidung des Europäischen Parlamentes zur Begrenzung bezüglich Softwarepatenten zu unterstützen. Die Bundesregierung soll ihre Fehlentscheidung im EU-Rat revidieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Sollte der Bundestag dem Antrag der FDP folgen und die Bundesregierung ihre Entscheidung zur Einführung so genannter "computerimplementierter" Algorithmen und Geschäftsmodelle ändern, gebe es auch keine Mehrheit im Europäischen Rat mehr.

Stellenmarkt
  1. Informatiker*in, Informationstechniker*in, Elektrotechniker*in mit Masterabschluss o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  2. IT Projektmanager (m/w/d) ERP-Systeme
    SARPI Deutschland GmbH, Marl
Detailsuche

Die Bundesregierung habe sich in der Sitzung des Ministerrates am 18. Mai 2004 entgegen ihren ursprünglichen Ankündigungen gegen den Entwurf des Europäischen Parlaments ausgesprochen und den Vorschlag der irischen Ratspräsidentschaft unterstützt. Dabei habe der Meinungswechsel der Bundesregierung maßgeblich dazu beigetragen, dass der Vorschlag der Iren mit nur minimalen Änderungen im Ministerrat beschlossen wurde, so die FDP in ihrem Antrag.

Das Votum der Bundesregierung stelle eine wettbewerbs- und wirtschaftspolitische Fehlentscheidung dar, die der Bundestag nun missbilligen soll, so die Forderung der FDP-Fraktion, die sich hinter die Entscheidung des Europäischen Parlamentes stellt. Im Gegensatz zu dieser Entscheidung des Europäischen Parlaments erlaube die jetzt vom Rat verabschiedete Version eine unbegrenzte Patentierbarkeit und Patentdurchsetzbarkeit in Bezug auf Software.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


xwolf 17. Jun 2004

Du kannst uns sicher genau begründen, wo wir uns irren, wenn wir uns irren. Einfach...

KopfBenutzer 17. Jun 2004

Als Julis-Mitglied, dass sich von Anfang der Debatte an (nix Wahlkampf oder...

Ozzy 29. Mai 2004

Man kann ja zu Softwarepatenten stehen, wie man will, aber eines ist doch bezeichnend...

xwolf 27. Mai 2004

Das ist Wahlkampfgetöse. Mehr nicht. Vgl auch http://xwolf.blogger.de/

Homeworld 27. Mai 2004

Ich auch... oder zumindestens sowas wie einen Rat ( ohne das das Wort eine politische...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /