Abo
  • Services:
Anzeige

Dell: Inspiron-Notebook und Drucker für 799,- Euro

Kurios: Notebook ohne Drucker nur gegen Aufpreis

Neben Lebensmittel-Discountern und Elektronik-Märkten will auch Dell nicht zurückstehen und senkt jetzt den Preis für sein Notebook Inspiron 5100 um 350,- Euro auf 799,- Euro inkl. Versandkosten. Das Gerät wird mit Drucker geliefert - ohne Drucker wird es hingegen teurer.

Das 3,3 kg schwere Inspiron 5100 ist mit einem normalen Pentium-4-Prozessor mit 2,8 GHz und 256 MByte RAM (max 1 GByte) sowie einem 14-Zoll-LCD mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln (XGA) ausgestattet. Die Laufzeit des Lithium-Ionen-Akkus gibt Dell nicht an. Somit ist das Gerät eher als Desktop-Ersatz denn als echter mobiler Arbeitsrechner gedacht. Der verbaute Mobility-Radeon-7500-Grafikchip von ATI verfügt über 32 MByte Speicher, gegen Aufpreis gibt es 64 MByte Grafikspeicher.

Anzeige

Inspirion 5100
Inspirion 5100
Die eingebaute ATA-100-Festplatte hat eine Kapazität von 30 GByte. Zudem verfügt das Notebook über ein optisches Kombi-Laufwerk, das DVDs mit 8facher und CDs mit 24facher Geschwindigkeit liest. Es kann CD-Rs mit bis zu 24facher und CD-RW-Medien mit maximal 10facher Geschwindigkeit beschreiben.

Bei den Schnittstellen werden neben WLAN 802.11 b/g (die Antenne ist im Gehäuse integriert), Ethernet und Modem auch 2x USB 2.0, 1x Firewire 400 (1394) sowie ein VGA-Ausgang geboten. Die üblichen Mikrofon- und Kopfhörer-Anschlüsse gibt es ebenso wie einen freien PC-Card-Steckplatz.

Als Betriebssystem liegt Windows XP in der Home Edition inkl. MS Works bei. Dell liefert zudem den All-in-One-Drucker Dell A920 dazu. Will man diesen nicht haben, so verlangt Dell interessanterweise einen Aufpreis von 103,24 Euro.

Das "Dell Inspiron 5100 Spezialangebot (N0660)" kostet bis zum 1. Juni 2004 in minimaler Konfiguration 799,- Euro, sofern man den zusätzlichen Service auf ein Jahr Abhol-Service herunterschraubt. Versand von Notebook und Drucker sind im Rahmen des Angebotes kostenlos.


eye home zur Startseite
LudwigLustig 28. Mai 2004

799.-? minus 5% seit ca 19.00 Uhr gibt es auch noch einen Rabatt von 5% bei online...

LudwigLustig 28. Mai 2004

799.-? minus 5% seit ca 19.00 Uhr gibt es auch noch einen Rabatt von 5% bei online...

Ralf 28. Mai 2004

Da vergleicht tatsächlich so ein Depp Gericom und Aldi-Plunder mit Geräten von einem...

Ralf 28. Mai 2004

Da vergleicht tatsächlich so ein Depp Gericom und Aldi-Plunder mit Geräten von einem...

MK 28. Mai 2004

Das ist voll Schei... Ich habe ein Acer und ein Gericom, bin voll zufrieden. Ich würde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HUGO BRENNENSTUHL GMBH & CO KOMMANDITGESELLSCHAFT, Tübingen-Pfrondorf
  2. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim
  3. WBS Training AG, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Bermuda Digital Studio, Bochum


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Warum nur Full HD?

    Subotai | 21:07

  2. Re: Vermutlich wurde der Taschenrechner in Java...

    Lord Gamma | 21:06

  3. Re: Zwei oder drei Sekunden = niedrige Latenz?

    TodesBrote | 21:05

  4. Re: Klassische Autos - Eine Marktlücke

    whitbread | 21:04

  5. Re: Was man hätte tun müssen damit es nicht scheitert

    nille02 | 20:58


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel