Aldi bringt DivX-DVD-Player für 60,- Euro (Update 2)

Gerät stammt von Medion und ist ab 2. Juni 2004 erhältlich

Der Lebensmittel-Discounter Aldi will zumindest im norddeutschen Raum am 2. Juni 2004 wieder mit einem DivX-DVD-Player aufwarten und bietet diesen im Vergleich zum vorherigen Aldi-Angebot 15,- Euro günstiger an. Das Medion-Gerät scheint zumindest vom Gehäuse her nicht identisch mit den bisher primär über Aldi-Süd vertriebenen DivX-DVD-Playern zu sein.

Artikel veröffentlicht am ,

DivX-DVD-Player von Medion
DivX-DVD-Player von Medion
Das nur als "DVD-/DIVX-PLAYER" getaufte Gerät soll herkömmliche Spielfilm-DVDs, (S)Video-CDs, Audio-CDs, MP3- und WMA-CDs, Foto-CDs sowie DivX-5.x- sowie MPEG-4-ASP-AVIs wiedergeben können. Dabei versteht sich das Gerät laut Aldis detailarmem Online-Prospekt auch auf selbst beschriebene DVD+R/RW-, DVD-R/RW- sowie CD-R/RW-Medien.

Zu den Schnittstellen hat Aldi ebenso wenig Angaben gemacht wie zum verwendeten Decoder-Chip. Das 4,6 cm hohe, 43 cm breite und 24 cm tiefe Gerät soll einen integrierten Dolby-Digital-Decoder (AC3 5.1) beherbergen und auf entsprechenden Bildschirmen und Projektoren auch Progressive Scan unterstützen. Die Golem.de-Redaktion versucht gerade noch mehr zum Gerät in Erfahrung zu bringen. Eine Fernbedienung mit Batterien ist im Lieferumfang enthalten.

Laut Aldi-Nord soll der DivX-DVD-Player von Medion ab 2. Juni 2004 in beschränkter Stückzahl für 59,99 Euro verkauft werden. Auf eine Garantie, die über die Standardzeit hinausgeht, scheint man angesichts des niedrigen Preises verzichtet zu haben - zumindest findet sich kein entsprechender Hinweis auf der Aldi-Nord-Website.

Mit 60,- Euro rutschen DivX-fähige DVD-Player damit langsam in Preisregionen vor, in denen sonst nur normale "Billig-DVD-Player" zu finden waren.

Nachtrag vom 26./27. Mai 2004:
Laut Medion handelt es sich bei dem DivX-DVD-Player um den Medion MD 7457. Das Gerät bot Aldi bereits im Dezember 2003 schon einmal an, in ihm steckt ein Mediatek-Chip vom Typ MT1389GE. Der Chip bewältigt DivX-4.x-, DivX-5.x- und MPEG-4-ASP-Level-5-AVIs mit Auflösungen bis 720 x 480 bei 30 Bildern/s (NTSC) oder 720 x 576 bei 25 Bildern/s (PAL) sowie Bitraten bis 4 Mbps bzw. kurzzeitig auch bis 10 Mbps. Videoausgänge bietet der MD 7457 per Cinch, S-Video, Scart und YUV-Komponentenausgang (daneben ein Progressive Scan-Schalter), zudem gibt es analoge Audioausgänge für Stereo und 5.1-Kanal-Raumklang, je einen optischen und koaxialen Digitalton-Ausgang sowie an der Vorderseite des Geräts einen Stereo-Kopfhörer-Anschluss.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Armin 26. Apr 2006

Geht das dann auch, wenn mehrere Xvids auf einer DVD sind?

Cartel 22. Jun 2005

Hi habe den Divx player von Aldi gekauft nur leider spielt das Gerät bei mir keine...

Filmonkel 26. Mai 2005

Habe das gleiche Problem, Bild bleibt laufend stehen obwohl nur mit 4-facher...

B to da O to da B 28. Aug 2004

Gibt es vielleicht eine Möglichkeit ein Update zu machen??



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Vision Pro
Apples Mixed-Reality-Taucherbrille kostet 3.500 US-Dollar

Apples erstes Headset kann AR- und VR-Inhalte stufenlos überblenden, hat eine Hand- und Augensteuerung und einen externen Akku.

Vision Pro: Apples Mixed-Reality-Taucherbrille kostet 3.500 US-Dollar
Artikel
  1. Diablo 4 im Test: Blizzards Meisterwerk definiert das Genre neu
    Diablo 4 im Test
    Blizzards Meisterwerk definiert das Genre neu

    Unsere Hoffnungen bewahrheiten sich: Diablo 4 ist der beste Teil der exzellenten Spieleserie, an der sich auch Konkurrenten messen müssen.
    Ein Test von Oliver Nickel

  2. Kopfhörer und Hörstöpsel: Einige Airpods-Modelle erhalten neue Funktionen
    Kopfhörer und Hörstöpsel
    Einige Airpods-Modelle erhalten neue Funktionen

    Trotz des geplanten Updates bleibt es dabei: Vor allem älteren Airpods-Modellen wird weiter eine wichtige Grundfunktion bei Kopfhörern und Hörstöpseln fehlen.

  3. Linux-Shell-Programmierung: Von Grundlagen zur Expertise
     
    Linux-Shell-Programmierung: Von Grundlagen zur Expertise

    Die Linux-Shell bietet eine leistungsfähige Programmierplattform für die Erstellung und Ausführung von Skripten. Die Golem Karrierewelt hat den passenden Workshop.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    • Daily Deals • Samsung 990 Pro 1TB (PS5-komp.) 94€ • AirPods 2 125€ • Crucial SSD 1TB 41,99€ • Powerbank 20.000 mAH -58% • PS5 inkl. GoW Ragnarök oder CoD MW2 549€ • MSI RTX 4070 Ti 999€ • MindStar: AMD Ryzen 7 5800X3D 285€, PowerColor RX 7900 XTX Hellhound 989€ [Werbung]
    •  /