Abo
  • Services:
Anzeige

Aldi bringt DivX-DVD-Player für 60,- Euro (Update 2)

Gerät stammt von Medion und ist ab 2. Juni 2004 erhältlich

Der Lebensmittel-Discounter Aldi will zumindest im norddeutschen Raum am 2. Juni 2004 wieder mit einem DivX-DVD-Player aufwarten und bietet diesen im Vergleich zum vorherigen Aldi-Angebot 15,- Euro günstiger an. Das Medion-Gerät scheint zumindest vom Gehäuse her nicht identisch mit den bisher primär über Aldi-Süd vertriebenen DivX-DVD-Playern zu sein.

DivX-DVD-Player von Medion
DivX-DVD-Player von Medion
Das nur als "DVD-/DIVX-PLAYER" getaufte Gerät soll herkömmliche Spielfilm-DVDs, (S)Video-CDs, Audio-CDs, MP3- und WMA-CDs, Foto-CDs sowie DivX-5.x- sowie MPEG-4-ASP-AVIs wiedergeben können. Dabei versteht sich das Gerät laut Aldis detailarmem Online-Prospekt auch auf selbst beschriebene DVD+R/RW-, DVD-R/RW- sowie CD-R/RW-Medien.

Anzeige

Zu den Schnittstellen hat Aldi ebenso wenig Angaben gemacht wie zum verwendeten Decoder-Chip. Das 4,6 cm hohe, 43 cm breite und 24 cm tiefe Gerät soll einen integrierten Dolby-Digital-Decoder (AC3 5.1) beherbergen und auf entsprechenden Bildschirmen und Projektoren auch Progressive Scan unterstützen. Die Golem.de-Redaktion versucht gerade noch mehr zum Gerät in Erfahrung zu bringen. Eine Fernbedienung mit Batterien ist im Lieferumfang enthalten.

Laut Aldi-Nord soll der DivX-DVD-Player von Medion ab 2. Juni 2004 in beschränkter Stückzahl für 59,99 Euro verkauft werden. Auf eine Garantie, die über die Standardzeit hinausgeht, scheint man angesichts des niedrigen Preises verzichtet zu haben - zumindest findet sich kein entsprechender Hinweis auf der Aldi-Nord-Website.

Mit 60,- Euro rutschen DivX-fähige DVD-Player damit langsam in Preisregionen vor, in denen sonst nur normale "Billig-DVD-Player" zu finden waren.

Nachtrag vom 26./27. Mai 2004:
Laut Medion handelt es sich bei dem DivX-DVD-Player um den Medion MD 7457. Das Gerät bot Aldi bereits im Dezember 2003 schon einmal an, in ihm steckt ein Mediatek-Chip vom Typ MT1389GE. Der Chip bewältigt DivX-4.x-, DivX-5.x- und MPEG-4-ASP-Level-5-AVIs mit Auflösungen bis 720 x 480 bei 30 Bildern/s (NTSC) oder 720 x 576 bei 25 Bildern/s (PAL) sowie Bitraten bis 4 Mbps bzw. kurzzeitig auch bis 10 Mbps. Videoausgänge bietet der MD 7457 per Cinch, S-Video, Scart und YUV-Komponentenausgang (daneben ein Progressive Scan-Schalter), zudem gibt es analoge Audioausgänge für Stereo und 5.1-Kanal-Raumklang, je einen optischen und koaxialen Digitalton-Ausgang sowie an der Vorderseite des Geräts einen Stereo-Kopfhörer-Anschluss.


eye home zur Startseite
Armin 26. Apr 2006

Geht das dann auch, wenn mehrere Xvids auf einer DVD sind?

Cartel 22. Jun 2005

Hi habe den Divx player von Aldi gekauft nur leider spielt das Gerät bei mir keine...

Filmonkel 26. Mai 2005

Habe das gleiche Problem, Bild bleibt laufend stehen obwohl nur mit 4-facher...

B to da O to da B 28. Aug 2004

Gibt es vielleicht eine Möglichkeit ein Update zu machen??

Schirrme 09. Jun 2004

Probleme mit DVD-R! Bei mir spielt der Player die DVD-R nicht ab! kann mir jemand...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, München
  2. congatec AG, Deggendorf
  3. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  4. LEONEX Internet GmbH, Paderborn


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Sysinternals-Werkzeug Microsoft stellt Procdump für Linux vor
  2. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  3. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe

  1. Re: Hört mal auf mit diesem Blödsinn

    medium_quelle | 04:18

  2. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    DAUVersteher | 04:01

  3. Re: Keine Lust auf schwere, komplexe Kämpfe?

    motzerator | 03:46

  4. Re: Das wird total abgefahren....

    ChristianKG | 03:31

  5. Re: Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    ManfredHirsch | 03:23


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel