Neue kompakte Notebook-Speicher von Swissbit

Auslieferung soll bereits begonnen haben

Der Schweizer Hersteller Swissbit hat neue kompakte DDR-SDRAMs im SO-DIMM-Format und mit Fehlerkorrektur (ECC) angekündigt, die nicht nur für den Einsatz in Notebooks, sondern auch für industrielle Anwendungen geeignet sein sollen. Dabei schafft es Swissbit, beim Speichermodul "Mars" ein Gigabyte in der gebräuchlichen Bauhöhe von 3,175 cm bzw. 1,25 Inch unterzubringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die ebenfalls neuen Module mit Namen "Helios" sind hingegen nur 2,667 cm (1,05 Inch) hoch, es passen dann jedoch nur 128 oder 256 MByte auf die SO-DIMM-Platine. Zudem sind die Helios-Riegel auch für höhere Temperaturbereiche erhältlich. Die Spannungsversorgung beträgt jeweils 3,3 Volt. Sowohl Helios als auch Mars sind als PC100- bis PC133-Ausführungen erhältlich. Obwohl die Module bereits ab der ersten Juni-Woche lieferbar sein sollen, wurden noch keine Preise genannt.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Functional Safety Embedded Systeme / Controller (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Betriebswirtin / (Wirtschafts-)Informatikerin / Wirtschaftsingenieurin als SAP-Architektin ... (m/w/d)
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
Detailsuche

Swissbit fertigt seine Speichermodule in Berlin, dort werden Micron-Speicherchips mittels Swissbit-eigener COB-Technik (Chip on Board) unverpackt direkt auf die Platine bzw. mit Abstandshaltern auch übereinander geklebt, mittels winziger Drähte mit der Platine verbunden sowie Chip und Drähte schließlich mit speziellem Harz eingegossen. Damit soll im Vergleich zum Gehäuse weniger Platz benötigt und auch Hitze besser abgeleitet werden.

Erst vor kurzem hatte Swissbit eines der ersten 2-GByte-SO-DIMMs vorgestellt, das ebenfalls schon als lieferbar gilt. Swissbit betreibt seinen eigenen Online-Shop, verkauft aber auch über den Handel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /