Spieletest: Ninja Gaiden - Schwertkampf für Profis

Screenshot #3
Screenshot #3
Für zusätzlichen Frust in großem Umfang sorgt die Kameraperspektive, die es beständig versteht, immer genau den falschen Bildschirmausschnitt einzufangen - andauernd darf man sich also der Angriffe von Kontrahenten erwehren, die man gar nicht sieht. Hinzu kommen dann noch viel zu wenig Speicherpunkte und fertig ist ein Spiel, das auch bei Profis schon bald für zahlreiche ausgerissene Haare und an die Wand gepfefferte Joypads sorgt.

Stellenmarkt
  1. (Senior) IT-Product Manager / Product Owner (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, München
  2. Anwendungsentwickler im Bereich .NET / #C
    Solarlux GmbH, Melle
Detailsuche

Screenshot #4
Screenshot #4
Warum man sich das Ganze trotzdem antun sollte? Neben den akrobatischen Einlagen des Hauptcharakters vor allem auf Grund der äußerst schicken Präsentation. Schauplätze und Gegner sind wunderschön gestaltet, unzählige Effekte sorgen für eine teilweise atemberaubend stimmungsvolle und spannende Atmosphäre. Zudem wird einem im Spielverlauf beständig Neues geboten - man findet weitere Waffen, erlernt zusätzliche Moves, wird in der Magie geschult und vieles mehr. Kleinere - allerdings meist recht harmlose - Rätsel gilt es ebenfalls zu bewältigen.

Kein Wunder, dass bei derart viel Geschnetzel nicht gerade wenig Blut fließt. Die in der US-Fassung noch enthaltenen Finishing Moves, mit denen man seinen Kontrahenten den Kopf abtrennte, wurden für die deutsche Fassung aber zu Gunsten einer USK-16-Freigabe entfernt.

Fazit:
Keine Frage: Ninja Gaiden ist ein Action-Spiel der Extra-Klasse - kaum ein anderer Titel in diesem Bereich konnte zuletzt mit so spektakulären Animationen und einem derart vielseitigen Kampfsystem aufwarten. Der unglaublich hohe Schwierigkeitsgrad macht Ninja Gaiden aber wirklich nur für echte Profis interessant - wer etwa schon bei Prince of Persia auf Grund zahlreicher kniffliger Passagen verzweifelte, braucht diesen noch deutlich fordernderen Titel erst gar nicht auf seinen Einkaufszettel zu schreiben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Ninja Gaiden - Schwertkampf für Profis
  1.  
  2. 1
  3. 2


Ryu 26. Mai 2009

Da ist in der Wand wenn du in den raum reinkommst so ein leuchtendes Ding.Darauf einfach...

cimmifloy 04. Feb 2009

nachdem ich doku besiget habe spielt man mit rachel,aber ich weiß nciht wo lang,wer kann...

vitali 15. Nov 2008

In dem Dworku Kloster soll ein geheimgang geben kann mir jemand sagen wo er genau ist?

Michael44 08. Feb 2008

Hi Lulu, schiesse mit dem Pfeil und Bogen auf das rote Licht, am Eingang rechts, dann...

MadMax 27. Jun 2006

Hallo Steffen, kannst du mir bitte mal erklären wie ich Kapitel 12 nachdem ich Doku...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Alder Lake
Intel will mit 241 Watt an die Spitze

Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
Ein Bericht von Marc Sauter

Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
Artikel
  1. Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
    Rakuten
    "Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

    Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

  2. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

  3. Windows XP: Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben
    Windows XP
    Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben

    Eric Roth verwendet seit Jahren den Movie Master für MS-DOS. Auch Dune schrieb er mit dem 30 Jahre alten Editor - und einer IBM Model M.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /