Bald Athlon 64 3500+ und 3800+ mit Sockel 939?

x86-secret.com veröffentlicht Test der noch nicht angekündigten AMD-CPUs

Die französische Website x86-secret.com hat einen Test eines von AMD noch nicht offiziell angekündigten Athlon-64-Prozessors mit dem kommenden Sockel 939 veröffentlicht. Getestet wurde ein Athlon 64 3800+, zudem erwarte man mit dem 3500+ auch eine günstigere Alternative mit gleichem Sockel.

Artikel veröffentlicht am ,

Glaubt man dem Bericht von x86-secret.com, so wird der Athlon 64 3800+ mit 2,4 GHz getaktet sein und nur noch 512 KByte Level-2-Cache mit sich bringen. Damit wäre der 3800+ mit dem neuen Newcastle-Kern genauso hoch getaktet wie der ebenfalls noch nicht offiziell angekündigte und vermutlich letzte Sockel-754-Prozessor, der Athlon 64 3700+, dessen Clawhammer-Kern zudem noch über 1 MByte Level-2-Cache verfügt. Am Systembus hat AMD laut den von x86-secret.com genannten Daten nichts verändert, hier liegt die Taktrate weiterhin bei 200 MHz.

Stellenmarkt
  1. Informatiker als IT Projektleiter SAP S / 4HANA Energiebranche (m/w/d)
    Thüga SmartService GmbH, München, Freiburg, Naila
  2. Fulfillment Experte / Projektleiter Operations Prozesse/E-Commerce Warehouse (mobiles Arbeiten) ... (m/w/d)
    DPD Deutschland GmbH, Raum Frankfurt am Main, München, Dortmund (Home-Office)
Detailsuche

Dennoch soll der Athlon 64 3800+ etwas schneller sein, das höhere Prozessor-Rating bedingt sich durch die bereits erwartete Integration eines Dual-Channel-Memory-Controllers. Dieser soll aber laut x86-secret.com-Test je nach Anwendungstyp bis zu 5 Prozent mehr Leistung bringen und den kleineren Cache damit mehr als ausgleichen können. Zwar fehlte den Franzosen der Athlon 3700+ zum genauen Vergleich, der 3800+ liegt den Testergebnissen zufolge meist über oder auf 3,4-GHz-Pentium-4-Prozessor-Niveau.

Für den Athlon 64 3500+ nennt x86-secret.com eine Taktrate von 2,2 GHz, ebenfalls 512 KByte Level-2-Cache und das Dual-Channel-Interface des 3800+. Den "kleinen" Sockel-939-Prozessor hatte die französische Website zwar nicht vorliegen und untertaktete kurzerhand den vorliegenden Athlon 3800+. In speicherintensiven Anwendungen soll der 3400+ durch den 3500+ meist beflügelt werden.

Wann AMD seine Sockel-939-Prozessoren auf den Markt bringen wird, ist nicht klar, aber die Computex Ende Mai/Anfang Juni 2004 dürfte einiges Neue bringen - vielleicht auch von AMD.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Lars 19. Jun 2004

Hi I have an idea for a CTX form factor. If you would like to read about it its...

Jonny 27. Mai 2004

LOL. Schon mal ne Roadmap gelesen bei der die Termine auch Eingehalten wurden? Abwarten...

Plasma 27. Mai 2004

Wie jetzt, kann ich dann meinen schweineteuer umgebauten Chenbro ATX Würfel vergessen...

mAx 27. Mai 2004

aaaaaaaaaaaaaaah, Herr Klugscheißer zurück ausm Urlaub! Wie wars beim Skifahren?? Was...

Ralf Kellerbauer 26. Mai 2004

BTX war doch gestern. Intel arbeitet in Rußland jetzt an CTX. Schließlich brauchen CPUs...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /