Abo
  • Services:
Anzeige

Bald Athlon 64 3500+ und 3800+ mit Sockel 939?

x86-secret.com veröffentlicht Test der noch nicht angekündigten AMD-CPUs

Die französische Website x86-secret.com hat einen Test eines von AMD noch nicht offiziell angekündigten Athlon-64-Prozessors mit dem kommenden Sockel 939 veröffentlicht. Getestet wurde ein Athlon 64 3800+, zudem erwarte man mit dem 3500+ auch eine günstigere Alternative mit gleichem Sockel.

Glaubt man dem Bericht von x86-secret.com, so wird der Athlon 64 3800+ mit 2,4 GHz getaktet sein und nur noch 512 KByte Level-2-Cache mit sich bringen. Damit wäre der 3800+ mit dem neuen Newcastle-Kern genauso hoch getaktet wie der ebenfalls noch nicht offiziell angekündigte und vermutlich letzte Sockel-754-Prozessor, der Athlon 64 3700+, dessen Clawhammer-Kern zudem noch über 1 MByte Level-2-Cache verfügt. Am Systembus hat AMD laut den von x86-secret.com genannten Daten nichts verändert, hier liegt die Taktrate weiterhin bei 200 MHz.

Anzeige

Dennoch soll der Athlon 64 3800+ etwas schneller sein, das höhere Prozessor-Rating bedingt sich durch die bereits erwartete Integration eines Dual-Channel-Memory-Controllers. Dieser soll aber laut x86-secret.com-Test je nach Anwendungstyp bis zu 5 Prozent mehr Leistung bringen und den kleineren Cache damit mehr als ausgleichen können. Zwar fehlte den Franzosen der Athlon 3700+ zum genauen Vergleich, der 3800+ liegt den Testergebnissen zufolge meist über oder auf 3,4-GHz-Pentium-4-Prozessor-Niveau.

Für den Athlon 64 3500+ nennt x86-secret.com eine Taktrate von 2,2 GHz, ebenfalls 512 KByte Level-2-Cache und das Dual-Channel-Interface des 3800+. Den "kleinen" Sockel-939-Prozessor hatte die französische Website zwar nicht vorliegen und untertaktete kurzerhand den vorliegenden Athlon 3800+. In speicherintensiven Anwendungen soll der 3400+ durch den 3500+ meist beflügelt werden.

Wann AMD seine Sockel-939-Prozessoren auf den Markt bringen wird, ist nicht klar, aber die Computex Ende Mai/Anfang Juni 2004 dürfte einiges Neue bringen - vielleicht auch von AMD.


eye home zur Startseite
Lars 19. Jun 2004

Hi I have an idea for a CTX form factor. If you would like to read about it its...

Jonny 27. Mai 2004

LOL. Schon mal ne Roadmap gelesen bei der die Termine auch Eingehalten wurden? Abwarten...

Plasma 27. Mai 2004

Wie jetzt, kann ich dann meinen schweineteuer umgebauten Chenbro ATX Würfel vergessen...

mAx 27. Mai 2004

aaaaaaaaaaaaaaah, Herr Klugscheißer zurück ausm Urlaub! Wie wars beim Skifahren?? Was...

Ralf Kellerbauer 26. Mai 2004

BTX war doch gestern. Intel arbeitet in Rußland jetzt an CTX. Schließlich brauchen CPUs...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Isar Kliniken GmbH, München
  3. University of Passau, Passau
  4. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 8,88€ kaufen + 25% Rabatt auf Teil 2 sichern!
  2. (-67%) 19,99€
  3. (-47%) 31,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Das gabs schon früher

    kandesbunzler | 22:00

  2. Re: Geil...

    My1 | 21:58

  3. Gut, dass die damals nicht auf die Idee gekommen...

    marvin_42 | 21:57

  4. Re: IMHO KervyN an Oracle abgeben...

    My1 | 21:57

  5. Re: Standard-YouTube-Lizenz

    Tigtor | 21:56


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel