Abo
  • Services:

Bald Athlon 64 3500+ und 3800+ mit Sockel 939?

x86-secret.com veröffentlicht Test der noch nicht angekündigten AMD-CPUs

Die französische Website x86-secret.com hat einen Test eines von AMD noch nicht offiziell angekündigten Athlon-64-Prozessors mit dem kommenden Sockel 939 veröffentlicht. Getestet wurde ein Athlon 64 3800+, zudem erwarte man mit dem 3500+ auch eine günstigere Alternative mit gleichem Sockel.

Artikel veröffentlicht am ,

Glaubt man dem Bericht von x86-secret.com, so wird der Athlon 64 3800+ mit 2,4 GHz getaktet sein und nur noch 512 KByte Level-2-Cache mit sich bringen. Damit wäre der 3800+ mit dem neuen Newcastle-Kern genauso hoch getaktet wie der ebenfalls noch nicht offiziell angekündigte und vermutlich letzte Sockel-754-Prozessor, der Athlon 64 3700+, dessen Clawhammer-Kern zudem noch über 1 MByte Level-2-Cache verfügt. Am Systembus hat AMD laut den von x86-secret.com genannten Daten nichts verändert, hier liegt die Taktrate weiterhin bei 200 MHz.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg

Dennoch soll der Athlon 64 3800+ etwas schneller sein, das höhere Prozessor-Rating bedingt sich durch die bereits erwartete Integration eines Dual-Channel-Memory-Controllers. Dieser soll aber laut x86-secret.com-Test je nach Anwendungstyp bis zu 5 Prozent mehr Leistung bringen und den kleineren Cache damit mehr als ausgleichen können. Zwar fehlte den Franzosen der Athlon 3700+ zum genauen Vergleich, der 3800+ liegt den Testergebnissen zufolge meist über oder auf 3,4-GHz-Pentium-4-Prozessor-Niveau.

Für den Athlon 64 3500+ nennt x86-secret.com eine Taktrate von 2,2 GHz, ebenfalls 512 KByte Level-2-Cache und das Dual-Channel-Interface des 3800+. Den "kleinen" Sockel-939-Prozessor hatte die französische Website zwar nicht vorliegen und untertaktete kurzerhand den vorliegenden Athlon 3800+. In speicherintensiven Anwendungen soll der 3400+ durch den 3500+ meist beflügelt werden.

Wann AMD seine Sockel-939-Prozessoren auf den Markt bringen wird, ist nicht klar, aber die Computex Ende Mai/Anfang Juni 2004 dürfte einiges Neue bringen - vielleicht auch von AMD.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. 164,90€ + Versand

Lars 19. Jun 2004

Hi I have an idea for a CTX form factor. If you would like to read about it its...

Jonny 27. Mai 2004

LOL. Schon mal ne Roadmap gelesen bei der die Termine auch Eingehalten wurden? Abwarten...

Plasma 27. Mai 2004

Wie jetzt, kann ich dann meinen schweineteuer umgebauten Chenbro ATX Würfel vergessen...

mAx 27. Mai 2004

aaaaaaaaaaaaaaah, Herr Klugscheißer zurück ausm Urlaub! Wie wars beim Skifahren?? Was...

Ralf Kellerbauer 26. Mai 2004

BTX war doch gestern. Intel arbeitet in Rußland jetzt an CTX. Schließlich brauchen CPUs...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /