Service Pack 1 und Spam-Filter für Exchange 2003 erschienen

Service Pack bringt Bugfixes und einige Neuerungen; neuer Spam-Filter erhältlich

Ab sofort bietet Microsoft das Service Pack 1 für den Exchange Server 2003 kostenlos in deutscher Sprache zum Download an. Das Update bringt neben Bugfixes auch einige neue Funktionen unter anderem zur Standortkonsolidierung mit überarbeiteten Bereitstellungswerkzeugen. Außerdem bietet Microsoft neue Spam-Filter für Exchange 2003 an, die durch Einsatz der SmartScreen-Technik der Spam-Flut besser Einhalt gebieten sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Service Pack 1 (SP1) für Exchange Server 2003 bietet neue Sprachunterstützung für die Rechtschreibprüfung in Outlook Mobile Access und Office Outlook Web Access. Ferner liefert das Update ein größeres Texteingabefeld, veränderte Abwesenheitsnachrichten sowie die Unterstützung von Suchordnern und eine verbesserte Menünavigation in der Oberfläche von Outlook Mobile Access.

Stellenmarkt
  1. Teamassistenz im Bereich IT (m/w/d)
    XENIOS AG, Heilbronn
  2. Full Stack Developer (m/w/d) im Bereich Java-Entwicklung
    SG Service IT GmbH, Osnabrück
Detailsuche

Aktualisierte Bereitstellungswerkzeuge unterstützen die Standortkonsolidierung, um Exchange-Server von Remote-Standorten an einen zentralen Standort zu verschieben, wobei die Nutzer über das Netzwerk auf ihre Postfächer und öffentlichen Verzeichnisse zugreifen können. Darüber lässt sich Exchange zentral verwalten, um Administrationskosten zu reduzieren.

Zudem wird die Exchange-Topologie vereinfacht und Hardware kann besser genutzt werden, da weniger Postfach-Server und Zusatz-Server erforderlich sind, was außerdem bei Sicherheitsproblemen weniger Angriffsfläche bieten soll. Ein zentralisiertes Datenzentrum soll ferner eine verbesserte Skalierbarkeit und Verfügbarkeit bescheren.

Das Service Pack 1 für den Exchange Server 2003 setzt Windows 2000 mit dem Service Pack 4 oder Windows Server 2003 voraus. Microsoft empfiehlt, alle Exchange-Daten vor der Einspielung des SP1 zu sichern und auch ein Backup unmittelbar nach der Installation vorzunehmen. Das eingespielte Service Pack kann nicht wieder deinstalliert werden.

Microsoft bietet das Service Pack 1 für Exchange Server 2003 ab sofort unter anderem in deutscher Sprache kostenlos zum Download an.

Außerdem veröffentlichte Microsoft den Exchange Intelligent Message Filter, welcher das Spam-Filter-Verfahren SmartScreen nutzt, das auf der Comdex 2003 vorgestellt wurde. Das lernende System SmartScreen versieht E-Mails mit Punktzahlen auf Basis von Nutzer-Rückmeldungen, was dabei helfen soll, die wachsende Spam-Flut effektiver zu bekämpfen. Exchange Intelligent Message Filter eignet sich für Exchange 2003, setzt als Betriebssystem Windows Server 2003 voraus und steht unter anderem in deutscher Sprache kostenlos zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /