Abo
  • IT-Karriere:

Bilder zum zweiten Teil des Adventure-Hits Runaway

Fortsetzung von den spanischen Pendulo Studios

Mit dem gleichermaßen witzigen und spannenden Point&Click-Adventure Runaway erzielte der Hamburger Publisher dtp Ende 2002 einen absoluten Überraschungserfolg - das Spiel der spanischen Entwickler Pendulo gewann schnell zahlreiche Fans und gehört zusammen mit Syberia zu den besten Adventure-Spielen der letzten zwei Jahre. Derzeit wird an der Fortsetzung gearbeitet, zu der nun die ersten Screenshots veröffentlicht wurden.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Dis bisher freigegebenen drei Bilder zeigen, dass sich am grundsätzlichen Grafik-Stil im Vergleich zum Vorgänger nicht viel ändern wird - wieder steuert man also den vermeintlichen Held Brian durch sehr schön gezeichnete Landschaften im Comic-Look. Zur Story ließen sich die Entwickler bisher allerdings kaum Informationen entlocken - bekannt ist im Grunde nur, dass man in Runaway 2 zahlreiche aus dem ersten Teil bekannte Charaktere wiedertreffen wird, gleichzeitig aber auch viele neue Personen ins Spiel integriert werden. Zudem will man den Spielumfang deutlich erweitern, für das Durchspielen von Runaway 2 soll man somit weitaus mehr Zeit benötigen als beim Vorgänger.

Der Release des Spiels ist im Winter 2004 /2005 geplant, ein genaueres Datum steht noch nicht fest. Mehr zu Runaway im Golem.de-Spieletest.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 139,00€ (Bestpreis!)

Berillium 26. Mai 2004

Naja, bei manchen Adventuren gehört der Tod aber schon zur Handlung dazu - ein Black...

robbespierre 26. Mai 2004

is der typ jetz n anderer? und die t.. frau auch nich mehr dabei? shice :/

Species8372 26. Mai 2004

Hoffentlich sterben nicht wieder (eigentlich Grundlos und für die Story nebensächlich...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    •  /