Dual-Layer-fähiger 16fach-DVD-Brenner von AOpen

Eigenes Laufwerksdesign von AOpen

AOpen will den laut eigenen Angaben ersten Multiformat-DVD-Brenner auf den Markt bringen, der nicht nur DVD+R-Medien mit bis zu 16facher Geschwindigkeit beschreibt, sondern auch die neuen DVD+R-DL-Medien mit Daten füllen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit 16facher Schreibgeschwindigkeit, wie sie bisher nur von Philips angekündigt wurde, ist bei DVDs das vorläufige Ende der Fahnenstange erreicht - höhere Umdrehungszahlen machen das verwendete DVD-Material instabil und können es zum Brechen bringen. Allerdings sind bei den Dual-Layer-Scheiben mit 8,5 GByte Speicherplatz noch einige Geschwindigkeitssteigerungen zu erwarten, denn die ersten dazu kompatiblen DVD-Brenner schaffen bisher nur maximal eine 2,4fache Schreibgeschwindigkeit und werden anspruchsvolle Nutzer mit harten Geduldsproben konfrontieren.

Stellenmarkt
  1. (Junior) IT Consultant / Unternehmensberater (w/m/d)
    UCG United Consulting Group GmbH, Frankfurt am Main
  2. Onsite Client-Administrator für interne IT (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Der "16 x AOpen Dual Mode / Double Layer (DL) DVD Brenner" soll kein Philips-Laufwerk beherbergen, sondern eine komplette Eigenentwicklung von AOpen darstellen und zudem vom Hersteller selbst gefertigt werden. Die ersten serienreifen Geräte aus der Vorserienfertigung sollen in der ersten Juli-Woche 2004 verfügbar sein, die Serienproduktion ab Mitte Juli 2004 starten. AOpen will den DVD-Brenner in marktgerechten Stückzahlen herstellen können.

Technische Daten oder Preise nannte AOpen bisher noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Frank 26. Jun 2004

ich habe den Mist lange genug mitgemacht, damals schon mit MO dann die ersten brenner...

Frank 26. Jun 2004

3

Ralph Hoffmann 26. Mai 2004

Bis die DL aus den Kinderkrankheiten raus sind....da kann ich dann doch zu Blue-Ray-Disc...

Quigonjim 26. Mai 2004

So weit sollte das stimmen. Verbatim sollten dann wohl die ersten sein. Aber mir reicht...

sHiDDz 26. Mai 2004

dl'er sind noch nicht im einzelhandel erhältlich, du hast wahrscheinlich ne doublesided...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /