Abo
  • Services:

AVM erweitert Linux-Unterstützung

CAPI4Linux-Treiber nun auch separat für andere Distributionen

AVM bietet seine CAPI4Linux-Treiber für den Kernel 2.6 für die meisten seiner DSL- und ISDN-Controller ab sofort auch separat zum Download an. Werden die Treiber für die meisten AVM-DSL- und ISDN-Controller bei Suse 9.1 bereits mitgeliefert, sollen diese nun auch sukzessive für andere Distributionen angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen Treiber basieren auf CAPI 2.0 und ermöglichen eine direkte Nutzung von ISDN-Leistungsmerkmalen durch entsprechende Applikationen unter Linux. Das bisherige HiSAX-Treibermodell wurde damit abgelöst.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. BwConsulting GmbH, Berlin, Köln

Ab sofort sind für die Nutzer anderer Distributionen als Suse Linux CAPI4Linux-Treiber-Pakete für AVMs Fritz!Card PCI, Fritz!Card USB, Fritz!X USB und Fritz!Card DSL erhältlich. Die neue AVM FRITZ!Box soll sich unabhängig von der Distribution ohne AVM-Treiber problemlos unter Kernel 2.6 als DSL-Modem oder DSL-Router einsetzen lassen.

Treiber-Pakete für alle anderen AVM-Controller, für die bereits in der Vergangenheit CAPI4Linux-Treiber verfügbar waren, sollen voraussichtlich im Laufe des 2. Quartals folgen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...

dietrich 05. Jun 2004

warum zum teufel läuft meine fritz pcl (schon etwas älter) nicht mit 9.1? weder hisax...

Masato 24. Mai 2004

Schau mal hier in die Links rein: http://linuxhilfe.berlios.de/

konmal 24. Mai 2004

Danke! Aber die Erklärung "deine Karte, dann Suse 9.1" hatte ich von AVM selbst erwartert.

Frank 24. Mai 2004

Cool! Ich finde AVM is top. Immerhin der einzige ISDN/DSL Hardware Hersteller der...

anonymous 24. Mai 2004

Na guck halt vor Du schreibst: ftp.avm.de/cardware Dann deine Karte, dann Suse 9.1. Suse...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /