Apple: Eigene Abteilung für iPod - bald wichtiger als Mac?

Bereits mehr als 3 Millionen iPods verkauft

Apple hat eine eigene Unternehmensabteilung gegründet, die ausschließlich für den iPod zuständig ist; bislang gab es nur eine Hardware-Sektion, die sowohl den iPod als auch die Macintoshs verantwortete. Damit trägt Apple der immer stärker zunehmenden Bedeutung des portablen Music Players für das Unternehmen Rechnung.

Artikel veröffentlicht am ,

Während das Computergeschäft weiterhin längst nicht so erfolgreich verläuft, wie man es sich bei Apple wünschen würde, ist der iPod zum echten Verkaufsschlager geworden - seit seiner Markteinführung 2001 wurden bereits mehr als drei Millionen Exemplare der verschiedenen Modelle abgesetzt. Vor allem auch die erfolgreiche Einführung des iTunes Music Stores sorgte für einen nochmaligen Nachfrageschub beim iPod.

Geleitet wird die neue iPod-Abteilung von Jon Rubinstein, dem Senior Vice President im Bereich Hardware-Entwicklung. Timothy Cook wird fortan der neu organisierten Macintosh-Abteilung vorstehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mattmiksys 24. Mai 2004

Na, was ist denn das für eine Überschrift? Sollte da mal wieder der Untergang Apples...

Matthias 24. Mai 2004

Ich hab hier auf meinem Schreibtisch ein Commodore Telefon vor mir stehen, das ist gerade...

KRIPO-Braunschweig 24. Mai 2004

und mein papa hat geglaubt er würde in obst investieren als ich ihm das vor 10 jahren...

QT 24. Mai 2004

Also so wirklich leiden tuen die ja nicht. Und ob die wirklich mehr verkaufen wollen oder...

T-Zer0 24. Mai 2004

Naja, Commodore hat vor (und während) seinen Computer Serien auch nur Büroartikel und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
Artikel
  1. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
    Drucker
    Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

  2. Videoschalte: VW-Chef spricht mit Elon Musk auf eigenem Managertreffen
    Videoschalte
    VW-Chef spricht mit Elon Musk auf eigenem Managertreffen

    Tesla-Chef Elon Musk hat auf Einladung von VW-Chef Herbert Diess an einem Treffen von Führungskräften teilgenommen und gab ihnen viele Tipps.

  3. Ökostrom: Tesla will in Deutschland Stromtarif anbieten
    Ökostrom
    Tesla will in Deutschland Stromtarif anbieten

    Tesla will einem Bericht zufolge einen eigenen Ökostrom-Tarif in Deutschland anbieten - allerdings nur den eigenen Kunden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /