Abo
  • Services:
Anzeige

Intel auf 500 Millionen US-Dollar verklagt

All Computers sieht Patent durch Intel verletzt

Das kleine kanadische Unternehmen All Computers verklagt Intel auf 500 Millionen US-Dollar Schadensersatz. Intel soll ein US-Patent von All Computers verletzt haben.

All Computers beschuldigt Intel, gegen das US-Patent Nummer 5,506,981 aus dem Jahre 1996 zu verstoßen. Dieses beschreibt die Nutzung eines "Accelerator Board", das die CPU eines Rechners ersetzt und damit die Leistung eines Computers steigert.

Anzeige

Intel habe entsprechende Produkte hergestellt, benutzt und verkauft, ohne eine entsprechende Lizenz besessen zu haben, so All Computers. Dabei habe Intel wissentlich und willentlich gegen das Patent verstoßen, so dass eine besonders hohe Schadenersatzsumme von 500 Millionen US-Dollar gerechtfertigt sei, heißt es in der Klageschrift.

Intel hat sich zu der Klage bislang nicht geäußert.


eye home zur Startseite
Sotu 22. Mai 2004

Tolle Post. Hör auf rumzutrollen und das Forum zu verseuchen. Amoklaufen?! Waffe zücken...

AC 22. Mai 2004

Blöde vertipper... *man* *C64* Gruß, AC

AC 22. Mai 2004

Das Patent wirds nicht lange geben, eingereicht wurde es 1993 und schon lange davor wurde...

JTR 21. Mai 2004

Und dann wundert man sich wenn ein solche Verklagter dann Amok läuft und Richter, Kläger...

Pinbot 21. Mai 2004

Stimmt schon, daß die Ursache der meißten Patentprozesse in den USA in der finanziellen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. convanced GmbH, Hannover, Hamburg oder Berlin
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Allianz Deutschland AG, Unterföhring


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)
  3. (heute u. a. Gaming-Artikel von Lioncast und Blu-ray-Angebote)

Folgen Sie uns
       

  1. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  2. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  3. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  4. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  5. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  6. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  7. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  8. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  9. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  10. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Regelt das der Markt?

    Clouds | 09:00

  2. Re: Custom-domainname

    robinx999 | 08:55

  3. Re: Mit der Fritz ins Netz

    RabbitRums | 08:44

  4. Re: Niedriger Wirkungsgrad?

    Sarkastius | 08:24

  5. Re: H1Z1?

    ImBackAlive | 07:50


  1. 08:00

  2. 12:47

  3. 11:39

  4. 09:03

  5. 17:47

  6. 17:38

  7. 16:17

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel