Intel auf 500 Millionen US-Dollar verklagt

All Computers sieht Patent durch Intel verletzt

Das kleine kanadische Unternehmen All Computers verklagt Intel auf 500 Millionen US-Dollar Schadensersatz. Intel soll ein US-Patent von All Computers verletzt haben.

Artikel veröffentlicht am ,

All Computers beschuldigt Intel, gegen das US-Patent Nummer 5,506,981 aus dem Jahre 1996 zu verstoßen. Dieses beschreibt die Nutzung eines "Accelerator Board", das die CPU eines Rechners ersetzt und damit die Leistung eines Computers steigert.

Stellenmarkt
  1. Digitalisierungskoordinator (m/w/d)
    Kunstakademie Münster, Münster
  2. IT-Projektmanagement-Officer (w/m/d)
    Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
Detailsuche

Intel habe entsprechende Produkte hergestellt, benutzt und verkauft, ohne eine entsprechende Lizenz besessen zu haben, so All Computers. Dabei habe Intel wissentlich und willentlich gegen das Patent verstoßen, so dass eine besonders hohe Schadenersatzsumme von 500 Millionen US-Dollar gerechtfertigt sei, heißt es in der Klageschrift.

Intel hat sich zu der Klage bislang nicht geäußert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Sotu 22. Mai 2004

Tolle Post. Hör auf rumzutrollen und das Forum zu verseuchen. Amoklaufen?! Waffe zücken...

AC 22. Mai 2004

Blöde vertipper... *man* *C64* Gruß, AC

AC 22. Mai 2004

Das Patent wirds nicht lange geben, eingereicht wurde es 1993 und schon lange davor wurde...

JTR 21. Mai 2004

Und dann wundert man sich wenn ein solche Verklagter dann Amok läuft und Richter, Kläger...

Pinbot 21. Mai 2004

Stimmt schon, daß die Ursache der meißten Patentprozesse in den USA in der finanziellen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truth Social
Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
Artikel
  1. Bis Ende 2022: VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren
    Bis Ende 2022
    VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren

    2022 werden VWs Manager den Kurs des Unternehmenschefs Herbert Diess nicht fahren können - Elektroautos und Hybride können als Dienstwagen nicht bestellt werden.

  2. Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
    Infiltration bei Apple TV+
    Die Außerirdischen sind da!

    Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /