Abo
  • Services:

Sony: Weltweit 100 Millionen PlayStation ausgeliefert

Betagte Konsole erreicht neue Rekordmarke

Einmal mehr kann Sony Computer Entertainment eine neue Rekordzahl vermelden: Von der seit Mitte der neunziger Jahre gebauten ersten PlayStation konnten bis heute weltweit mehr als 100 Millionen Geräte ausgeliefert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die kumulierten 100 Millionen beziehen sich sowohl auf die PlayStation als auch auf den äußerlich etwas kompakteren, aber technisch im Grunde identischen Nachfolger PSone. Obwohl Sony bereits seit Jahren die Nachfolge-Konsole PlayStation 2 verkauft - von der auch bereits über 70 Millionen Stück ausgeliefert werden konnten -, erfreut sich Sonys erste Spielkonsole weiterhin großer Beliebtheit; in Japan etwa werden durchschnittlich immer noch mehr Geräte der bereits 1994 eingeführten PlayStation als Xbox-Konsolen verkauft.

Von den 100 Millionen Konsolen wurden etwas mehr als 20 Millionen in Japan ausgeliefert. In Europa und Nord-Amerika liegt die Zahl der ausgelieferten Geräte jeweils bei etwa 40 Millionen. Beeindruckend sind auch die Zahlen, die Sony für die Software nennt: Bisher sind demnach satte 7.300 Programme für die erste PlayStation erschienen, von denen insgesamt 949 Millionen Spiele weltweit ausgeliefert wurden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 39,99€ statt 59,99€
  4. 105,85€ + Versand

Yannik 23. Mai 2004

Um Masse statt Klasse geht es mir nicht. Aber in der Masse lassen sich leichter...

JTR 22. Mai 2004

Tja du hast ja so ne Wahnsinnsahnung... troll dich.

M. Dirk 22. Mai 2004

Qualität zählt ! Nicht Masse. Xbox ist Top, nicht Flop. Solltest erstmal die...

M. Dirk 22. Mai 2004

lol, ja, das sagt der, der keine Ahnung hat und bestimmt nen Gaycube nur zu Hause hat...

M. Dirk 22. Mai 2004

Zelda und Mario das xte Mal neu aufzulegen ist nicht innovativ !


Folgen Sie uns
       


Akustische Kamera Soundcam - Bericht

Lärm ist etwas für die Ohren? Nicht nur: Eine akustische Kamera macht Geräuschquellen sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise fehlerhafte Teile in einer Maschine erkennen oder der laute Lüfter im Computer aufspüren. Wir haben es ausprobiert.

Akustische Kamera Soundcam - Bericht Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

    •  /