Abo
  • Services:
Anzeige

Termin- und Adressplaner Agendus 8.0 für PalmOS erhältlich

Agendus 8.0 mit Vorlagen-Funktion und Roll-Over-Meetings

Der US-Software-Hersteller iambic bietet ab sofort die Version 8.0 der Termin- und Adress-Software Agendus erneut in zwei Ausbaustufen an. Mit der aktuellen Version halten endlich Vorlagen Einzug in die Software, während die Roll-Over-Meetings - besser bekannt als flexible Termine - nur der Professional-Version vorbehalten bleiben.

Mit Agendus 8.0 erhielt die Software endlich eine Funktion für Vorlagen, um häufig wiederkehrende Ereignisse leichter anlegen zu können, wie man es etwa schon lange Zeit aus DateBk kennt. Die Software soll Termine automatisch mit passenden Icons versehen, wenn der Termin entsprechende, selbst bestimmbare Schlüsselwörter enthält. Die Adresseinträge unterstützen jetzt Geburtstagsfunktion, auch wenn es sich bei den Geräten nicht um einen Tungsten T3 oder E handelt, die überarbeitete PIM-Fuktionen erhalten haben. Die Aufgaben liefern verbesserte Filter-Optionen für die Anzeige.

Anzeige

Agendus 8
Agendus 8
Die weiteren Änderungen sind eher kosmetischer Natur: So wurde die Oberfläche an einigen Stellen verändert und JPEG-Bilder lassen sich sowohl zu Adresseinträgen als auch zu Aufgaben zuweisen und in den entsprechenden Ansichten anzeigen. Neben einer beliebigen Farbe lassen sich auch JPEG-Bilder als Hintergrund der Applikation verwenden. Die Software kann mit einer zu bestimmenden Ansicht gestartet werden, wobei die Monatsdarstellung jetzt zwei verschiedene Ansichten erhielt.

Die Professional-Ausführung bietet darüber hinaus die bereits lange Zeit aus DateBk bekannten flexiblen Termine, die bei Agendus 8 nun Roll-Over-Termine heißen. Ein solcher Termin springt immer zum Folgetag, bis dieser abgehakt wurde und stellt somit eine Mischung aus Termin und Aufgabe dar, weil dieser bis zur Erledigung immer im Kalender sichtbar bleibt.

Agendus 8
Agendus 8
Zudem lassen sich Gesprächstermine mit mehreren Kontakten versehen und aus einem Alarm-Dialog lassen sich Anrufe tätigen oder E-Mails respektive SMS versenden, wobei installierte E-Mail oder SMS-Applikationen unterstützt werden. Schließlich wurde Agendus an die Möglichkeiten aktueller PalmOS-Geräte angepasst und soll optimal mit diesen zusammenarbeiten.

Agendus 8.0 Standard für PalmOS ist ab sofort in englischer Sprache über iambic.com für 24,95 US-Dollar erhältlich. Die Professional-Ausführung kostet dann 39,95 US-Dollar. Eine 15-Tage-Testversion steht nach einer Zwangsregistrierung zum Download bereit.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Celle
  2. Continental AG, Hannover
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Erlangen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Linux ist so extrem unsicher

    Rocky Horror... | 01:11

  2. Re: Laaangweilig

    Carl Weathers | 00:42

  3. Re: Die Kabine

    hl_1001 | 00:38

  4. Re: Habe ich dann 0,00005 GB/s?

    Cr0n1x | 00:19

  5. Re: "trojan inside" wird viel besser passen

    divStar | 00:06


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel