Abo
  • Services:
Anzeige

klickTel will Adresssuche nach Telefonnummer ermöglichen

Nach TKG-Novelle wird Rückwärtssuche mit Telefon-CDs wieder möglich

Bislang ist es in der Regel nicht möglich, Adressdaten und Namen anhand einer Telefonnummer nachzuschlagen. Technisch ist dies auch mit aktuellen Telefonbuch-CDs zwar kein Problem, aus rechtlichen Gründen durften entsprechende Funktionen bislang aber nicht angeboten werden. KlickTel kündigte nun jedoch nach der Novelle des Telekommunikationsgesetzes an, seine Produkte wieder mit entsprechenden Funktionen auszustatten.

Das neue Telekommunikationsgesetz (TKG) erlaubt eine "Rückwärtssuche", sofern der jeweilige Teilnehmer in ein Adressverzeichnis eingetragen ist und der Weitergabe seiner Daten unter Hinweis auf sein Widerspruchsrecht nicht widersprochen hat.

Anzeige

Sobald die Voraussetzungen nach dem neuen TKG geschaffen seien, wolle man mit klickInvers einen entsprechenden Dienst zusammen mit der klickTel-Netzwerkversion anbieten. Auch für die klickTel-Intranetversion sowie die Einzelplatzversion soll es klickInvers geben.


eye home zur Startseite
scarabaeus 13. Mär 2005

da haste recht, sowas kann ich auch nicht ab. glaube aber nicht das es so psychos...

Sonne 29. Sep 2004

dann werden vielleicht die Anrufe weniger, wo einfach so aufgelegt wird. Wenn schon...

Stephanie Kuhn 22. Sep 2004

Tel.: 06298-3166

Silvia 12. Jul 2004

Habe es soeben mit dem Anbieter versucht (klickTel) und man sagte mir, dies wäre...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  2. CEMA AG, verschiedene Standorte
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169€
  2. 274,90€ + 3,99€ Versand
  3. 239,53€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    delphi | 06:16

  2. Re: Unity weiter nutzen

    ve2000 | 04:56

  3. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    ve2000 | 04:44

  4. Re: Unverschlüsselte Grundversorgung

    teenriot* | 04:41

  5. Re: The end.

    lottikarotti | 03:15


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel