Abo
  • Services:

IBM will SCOs Verzögerungstaktik nicht länger hinnehmen

Gericht soll weitere Verzögerungen durch SCO unterbinden

IBM hat bei Gericht jetzt beantragt, SCOs Antrag zur Verschiebung des für Mai 2005 geplanten Gerichtstermins abzuweisen. SCO sei bemüht, das Verfahren unnötig in die Länge zu ziehen, um Linux-Nutzer zu verunsichern.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch mehr als ein Jahr nach Einreichung der Klage und wiederholten Anfragen seitens IBM und zwei Beschlüssen des Gerichts weigere sich SCO bis heute, die Quelltexte zu nennen, die IBM aus dem Unix System V unerlaubt genutzt haben soll.

IBM zitiert auch ein Interview, das Spiegel-Online mit SCO-Vice-President Gregory Blepp geführt hat. Die Strategie von SCO in diesem Verfahren sei, nicht alle Fakten von Anfang an, sondern nur nach und nach auf den Tisch zu legen. Die von SCO beantragte Verschiebung des Gerichtstermins diene zudem dem Zweck, weiterhin Fear, Uncertainty and Doubt (FUD) im Markt zu streuen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. und 4 Spiele gratis erhalten

Tach 25. Mai 2004

:D Man sieht sich ... !=Tach

Michael - alt 24. Mai 2004

Ja klar, Querschläge! Wart nur! Naja, es ist nie falsch, am Puls des Geschehens zu...

Tach 24. Mai 2004

Danke für die Blumen! Willst Du von mir irgendwas Bestimmtes? :D Wir sitzen letztlich...

Michael - alt 24. Mai 2004

Deine Antwort überrascht mich positiv. Aber man soll ja auch nie Wetten auf intelligente...

Tach 24. Mai 2004

Was die Produktionsausfälle und rechtliche Situation angeht, teile ich wie geschrieben...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /