Abo
  • Services:
Anzeige

Sony: 5-Megapixel-Flunder mit schwenkbarem Zoomobjektiv

Erstmals optisches Zoom in diesem Gehäusetyp

Sony bringt mit der CyberShot F88 eine neue 5-Megapixel-Digitalkamera auf den Markt, die im Hochkantformat ein um 300 Grad schwenkbares Objektiv enthält. Im Gegensatz zu den Vorgängerinnen ist das Gerät erstmals mit einem nach innen verschränkten 3fach-Zoom ausgestattet, während man sich vorher auf ein Digitalzoom beschränken musste.

CyberShot F88
CyberShot F88
Das Carl-Zeiss-Vario-Tessar-Objektiv erreicht eine Brennweite zwischen 38 bis 114 mm (umgerechnet auf eine 35-mm-Kleinbildkamera) bei einer Anfangsblendenöffnung von f3.5 bzw f4.2.

Anzeige

Auf der Kamerarückseite befindet sich ein 1,8-TFT-Farbdisplay mit einer Auflösung von 134.000 Pixeln. Die Fokussierung erfolgt über ein Fünf-Punkt-AF-System. Die Belichtung kann entweder einer Programmautomatik anvertraut werden oder manuell bestimmt werden. Die Verschlusszeiten liegen zwischen 1/8 s bis 1/1.000 s und die einstellbare Empfindlichkeit rangiert zwischen ISO 100, 200 und 400. Der Weißabgleich erfolgt wahlweise manuell oder anhand von Voreinstellungen für verschiedene Lichtverhältnisse sowie automatisch.

CyberShot F88
CyberShot F88
Sonys CyberShot F88 verfügt über einen Selbstauslöser mit einer Verzögerung von 10 Sekunden. Nach wieviel Sekunden die Kamera aufnahmebereit ist, gab Sony nicht an. Die Kamera ist mit einem eingebauten Miniblitz mit einer Reichweite von 0,3 - 1,5 m versehen und speichert auf Memory Stick (inkl. Pro, Duo und Pro Duo). Videoaufnahmen können mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln bei 16,6 Frames pro Sekunde gemacht werden. Zur Datenübertragung kann neben dem Speicherkartenaustausch auch eine USB-2.0-Schnittstelle verwendet werden.

Die Stromversorgung der CyberShot F88 wird mit einem Lithium-Ionen-Akku realisiert. Sonys Angaben zufolge misst die Kamera 98 x 74 x 26 mm und wiegt betriebsbereit 202 Gramm.

Die Kamera soll ab Juli 2004 erhältlich sein und ca. 480,- Euro kosten.


eye home zur Startseite
:-) 19. Mai 2004

Das dient der Täuschung, damit man nicht sofort sehen kann, dass da geknippst wird. Man...

D-FENS 19. Mai 2004

Genau. Ich habe seit einigen Monaten die Sony DSC-U50, zwar nur 2MP, aber die ist klein...

Roger 19. Mai 2004

Aber dann kann man nichts mehr sehen. Wenn man hier das Objektiv z.B. nach oben schwenkt...

chojin 19. Mai 2004

Manchmal ist weniger eben mehr, und oft auch teurer ;) Aber wozu benötigt man ein...

:-) 19. Mai 2004

Der Preis mag ja OK sein, aber dafür bekommt man etwas zu wenig Kamera :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Woodmark Consulting AG, Düsseldorf
  2. qSkills GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. Seitenbau GmbH, Konstanz
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  2. (-72%) 16,99€
  3. (-47%) 31,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Re: Re:ichweite

    GenXRoad | 05:03

  2. Re: Wann bekommt man den film in DE?

    GenXRoad | 04:59

  3. Re: Solange sie Content produzieren wie

    ve2000 | 04:41

  4. Re: i3 ohne SMT?

    hardtech | 04:29

  5. Ich habe einfach kein Interesse an Werbung

    torrbox | 04:16


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel