Sony: 5-Megapixel-Flunder mit schwenkbarem Zoomobjektiv

Erstmals optisches Zoom in diesem Gehäusetyp

Sony bringt mit der CyberShot F88 eine neue 5-Megapixel-Digitalkamera auf den Markt, die im Hochkantformat ein um 300 Grad schwenkbares Objektiv enthält. Im Gegensatz zu den Vorgängerinnen ist das Gerät erstmals mit einem nach innen verschränkten 3fach-Zoom ausgestattet, während man sich vorher auf ein Digitalzoom beschränken musste.

Artikel veröffentlicht am ,

CyberShot F88
CyberShot F88
Das Carl-Zeiss-Vario-Tessar-Objektiv erreicht eine Brennweite zwischen 38 bis 114 mm (umgerechnet auf eine 35-mm-Kleinbildkamera) bei einer Anfangsblendenöffnung von f3.5 bzw f4.2.

Stellenmarkt
  1. Programmierer C++ (Informatiker, Softwareentwickler) (m/w/d)
    Kithara Software, Berlin
  2. Servicetechniker (w/m/d) Applikations- / Shopfloor Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Salzgitter
Detailsuche

Auf der Kamerarückseite befindet sich ein 1,8-TFT-Farbdisplay mit einer Auflösung von 134.000 Pixeln. Die Fokussierung erfolgt über ein Fünf-Punkt-AF-System. Die Belichtung kann entweder einer Programmautomatik anvertraut werden oder manuell bestimmt werden. Die Verschlusszeiten liegen zwischen 1/8 s bis 1/1.000 s und die einstellbare Empfindlichkeit rangiert zwischen ISO 100, 200 und 400. Der Weißabgleich erfolgt wahlweise manuell oder anhand von Voreinstellungen für verschiedene Lichtverhältnisse sowie automatisch.

CyberShot F88
CyberShot F88
Sonys CyberShot F88 verfügt über einen Selbstauslöser mit einer Verzögerung von 10 Sekunden. Nach wieviel Sekunden die Kamera aufnahmebereit ist, gab Sony nicht an. Die Kamera ist mit einem eingebauten Miniblitz mit einer Reichweite von 0,3 - 1,5 m versehen und speichert auf Memory Stick (inkl. Pro, Duo und Pro Duo). Videoaufnahmen können mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln bei 16,6 Frames pro Sekunde gemacht werden. Zur Datenübertragung kann neben dem Speicherkartenaustausch auch eine USB-2.0-Schnittstelle verwendet werden.

Die Stromversorgung der CyberShot F88 wird mit einem Lithium-Ionen-Akku realisiert. Sonys Angaben zufolge misst die Kamera 98 x 74 x 26 mm und wiegt betriebsbereit 202 Gramm.

Golem Akademie
  1. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    8.–12. November 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Kamera soll ab Juli 2004 erhältlich sein und ca. 480,- Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


:-) 19. Mai 2004

Das dient der Täuschung, damit man nicht sofort sehen kann, dass da geknippst wird. Man...

D-FENS 19. Mai 2004

Genau. Ich habe seit einigen Monaten die Sony DSC-U50, zwar nur 2MP, aber die ist klein...

Roger 19. Mai 2004

Aber dann kann man nichts mehr sehen. Wenn man hier das Objektiv z.B. nach oben schwenkt...

chojin 19. Mai 2004

Manchmal ist weniger eben mehr, und oft auch teurer ;) Aber wozu benötigt man ein...

:-) 19. Mai 2004

Der Preis mag ja OK sein, aber dafür bekommt man etwas zu wenig Kamera :-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Informatik
"Programmieren lernen tut weh"

Doris Aschenbrenner ist eine der jüngsten Professorinnen für Informatik in Deutschland. Ein Porträt über eine Frau mit einer großen Liebe für Roboter.
Ein Porträt von Peter Ilg

Informatik: Programmieren lernen tut weh
Artikel
  1. Streaming: Google droht mit Youtube-Aus auf Roku-Geräten
    Streaming
    Google droht mit Youtube-Aus auf Roku-Geräten

    Roku wirft Google eine unfaire Behandlung vor und will erreichen, dass die Youtube-App weiterhin für Roku-Geräte verfügbar bleibt.

  2. Wie die Deutsche Bahn auf Distributed Ledger setzt
     
    Wie die Deutsche Bahn auf Distributed Ledger setzt

    Die Deutsche Bahn beschäftigt sich seit 2018 intensiv mit der Blockchain-Technologie. Die Ansätze reichen von dezentraler Mobilität und Verkehrssteuerung über gesicherte digitale Identitäten bis hin zu papierlosen Transportketten.
    Sponsored Post von Deutsche Bahn

  3. Plugin-Hybride: Endet die Förderung trotz höherer Reichweiten?
    Plugin-Hybride
    Endet die Förderung trotz höherer Reichweiten?

    Die Plugin-Hybride der Mercedes C-Klasse sollen elektrisch mehr als 100 km weit kommen. Doch die Ampelkoalition könnte die umstrittene Förderung streichen.
    Von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 in Kürze bestellbar • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Maiboard 118€) • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Apple MacBook Pro 2021 ab 2.249€ • EA-Spiele günstiger [Werbung]
    •  /