Interview: Benoit Sokal über Adventures und Syberia II

Golem.de: Einer der populärsten Charaktere in Syberia war zweifellos der Roboter Oscar. Wie erklären Sie sich die Popularität von Robotern, die im Laufe der Zeit immer menschlicher werden - wie etwa der aus Star Trek bekannte Data, der bei den SCI-FI-Fans auch zu den beliebtesten Darstellern der Reihe gehört.

Stellenmarkt
  1. IT-Security Architect (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, Gefrees, Mannheim, München, Oberhausen
  2. Softwareentwickler (m/w/d) C++
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
Detailsuche

Syberia 2
Syberia 2
Sokal: Es ist schwer zu erklären, warum Leute etwas mögen. Ich mag Oscar, weil man ihn im Grunde mit so etwas wie alten Wissenschaften vergleichen kann - eigentlich ist er heute zu nichts mehr nutze, gar nicht mehr aktuell. Diese alte Technik lebt aber weiter - es ging mir darum, diese Technik bis zum Schluss auszureizen, auch wenn sie gar nicht mehr benötigt wird. Das Ganze soll auch ein bisschen zum Träumen anregen, wie auch zum Beispiel eine alte Dampflok zum Träumen anregt - auch, wenn die damals wahrscheinlich gar nicht so schön waren, wie wir sie uns heute vorstellen.

Golem.de: Sie haben ja schon gesagt, dass es kein Syberia 3 geben wird. Sind trotzdem weitere Spiele mit der Hauptperson Kate Walker denkbar?

Syberia 2
Syberia 2
Sokal: Es wird kein Syberia 3 geben, richtig. Ich habe das alles eingestellt - es wird also auch keine weitere Geschichte mit Kate Walker geben, da ich mittlerweile meine eigene Produktionsfirma White Birds Productions gegründet habe. Dort wird es dann andere Spiele geben, mit ganz anderen Figuren. Ich habe derzeit zwei Projekte für neue Spiele: Eines wird sich in Zentralafrika abspielen, wahrscheinlich mit einer ähnlichen Technik wie Syberia, nur etwas weiterentwickelt. Das zweite Spiel ist ebenfalls ein Adventure, aber das wird sich eher im Wasser bzw. Meer-Bereich abspielen. Ziel meiner eigenen Firma ist, mehr schöpferisch tätig zu sein und sich ein bisschen von den Vorgaben der Industrie loslösen zu können.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    8.–12. November 2021, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    15.–19. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Golem.de: Wir werden also Kate Walker nie wieder sehen?

Sokal: Nein, niemals. Jedenfalls nicht von mir; Microids hat ja die Rechte, eventuell werden die was machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Interview: Benoit Sokal über Adventures und Syberia II
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6


Badnerin 21. Mai 2004

Es war das erste Spiel dieser Art, das ich gekauft habe und ich war restlos begeistert...

Marcel 21. Mai 2004

Na dann viel Spass! Teil 2 ist wesentlich schlechter als Teil 1. Aber immer noch ganz okay!

tralala 20. Mai 2004

Ich habe gerade das erste Mal ein Spiel VOR dem Erscheinungsdatum bestellt. So etwas...

grind 20. Mai 2004

xbox und playstation, na toll, die konsolen für hirnlose kampf und actionspiele. ich...

Chregu 20. Mai 2004

Wie viele Bilder hättest Du denn gerne? 100? Das menschliche Auge kann halt den...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rakuten
"Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
Artikel
  1. Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
    Alder Lake
    Intel will mit 241 Watt an die Spitze

    Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
    Ein Bericht von Marc Sauter

  2. Mäuse, Tastaturen, Headsets: Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen
    Mäuse, Tastaturen, Headsets
    Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen

    Die große Nachfrage während der Coronapandemie hat Logitech 82 Prozent mehr Umsatz beschert. Allerdings kommt die Lieferung nicht hinterher.

  3. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /