Abo
  • Services:
Anzeige

Sicherheitslücke in KDE

Angreifer könnten Zugriff auf persönliche Dateien und E-Mails erhalten

Nachdem iDefense vor rund einer Woche auf eine Sicherheitslücke im Web-Browser Opera hingewiesen hatte, haben die Entwickler von KDE nun auf eine ähnliche Sicherheitslücke in KDE aufmerksam gemacht. Damit ist es Angreifern möglich, Dateien auf verwundbaren Systemen zu verändern.

Der Fehler liegt in den URI-Handlern für telnet, rlogin, ssh und mailto, die nicht auf ein dem Hostnamen vorangestelltes '-' geprüft werden. Damit ist es möglich, über eine URL Optionen an Programme, die per URI aufgerufen werden, zu übergeben.

Anzeige

Auf diese Weise könnte ein Angreifer, der einen Nutzer dazu verleitet, eine entsprechende URI aufzurufen, Dateien mit den Rechten dieses Nutzers erstellen oder verkürzen. In KDE 3.2 und höher wird der User aber explizit gefragt, ob er eine solche URI öffnen will.

Die KDE-Entwickler beschreiben ein mögliches Angriffsszenario, indem über eine spezielle URL der E-Mail-Client KMail gestartet werden kann, wobei die Ausgabe auf einen anderen Bildschirm umgeleitet wird. Der Angreifer könnte so auf die E-Mails und persönlichen Dateien des Nutzers zugreifen.

Abhilfe steht derzeit nur in Form von Quelltext-Patches zur Verfügung.


eye home zur Startseite
Eustreptopondilus 30. Jul 2004

Ich bin viel ausgeglichener als Du vielleicht vermuten magst und das liegt sicher daran...

Grammar 27. Jul 2004

O.K., sehe daß das hier ein Thread zum flamen ist, also nix wie los ... Ach so ist das...

Seleen 09. Jun 2004

SuSE ist die abkürzung für: Gesellschaft für Software- und Systementwicklung AG Die...

Michael - alt 24. Mai 2004

tz tz pauschalantworten auf ungestellte fragen.... ich sagte "DENKEN"!

Ozzy 20. Mai 2004

Das ist pauschaler Müll... Windows läuft bei mir genauso stabil wie Linux (Warum auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CEMA AG, verschiedene Standorte
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 7,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  2. 249€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 340€)
  3. 20,42€ (ohne Prime/unter 29€ Einkauf + 3€ Versand) - Vergleichspreis ab 40€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    hum4n0id3 | 19:33

  2. Re: Scheint mir eigentlich ne gute Entwicklung ..

    derdiedas | 19:23

  3. Re: Toll Überschrift, doch leider Fail... XBox X...

    derdiedas | 19:17

  4. Re: schnell gelangweilt

    plutoniumsulfat | 19:08

  5. Re: vm's

    Neuro-Chef | 19:06


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel