SPD: Kostenlose SMS als Wahlkampf-Instrument (Update)

Partei will mit Blog und SMS Fortschrittlichkeit demonstrieren

Im Rahmen ihrer Kampagne zur Wahl zum Europaparlament will die SPD verstärkt moderne Kommunikationsmittel nutzen. Neben einem Blog gehört dazu auch die Möglichkeit, kostenlos SMS zu versenden.

Artikel veröffentlicht am ,

Über die Website www.europakampa.de können kostenlose SMS versendet werden. Einzige Einschränkung: Es stehen nur 80 Zeichen für den eigenen Text zur Verfügung, denn die SPD bettet zudem eine von fünf verschiedenen "Wahlbotschaften" ein. Bedenklich stimmt, dass die SMS mit Name und Handy-Nummer eines beliebigen Absenders versandt werden kann und nur am Ende der SMS erkennbar ist, dass diese über den SPD-Dienst verschickt wurde.

Die SPD will sich mit diesen Diensten als fortschrittlichste Partei im Internet und in Bezug auf neue Medien profilieren. Man sichert zu, dass die angegebenen Namen und Handy-Nummern ausschließlich zum Versand der "SMS-Wahlbotschaft" verwendet, vertraulich behandelt und nicht zu anderen Zwecken gespeichert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


issnogood 03. Jun 2004

Wo Du gerade beim Rechnen bist, rechne dochmal weiter.... Wo wäre denn der Rentenbeitrag...

issnogood 03. Jun 2004

Sind wir dochmal ganz ehrlich, die ursprünge der Misere liegen in der Teilung...

CobraCommander 20. Mai 2004

Diese Idee ist einer Ohrfeige würdig...

Hurra 18. Mai 2004

Was meinst Du wo die hohen Preise herkommen ? Klar, Großteil Steuern. Aber: China boomt...

Hurra 18. Mai 2004

Was meinst Du wo die hohen Preise herkommen ? Klar, Großteil Steuern. Aber: China boomt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das Surface Pro 8 kommt mit neuem Design

Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus als die Vorgänger. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

Microsoft: Das Surface Pro 8 kommt mit neuem Design
Artikel
  1. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  2. Autonomes Fahren: Teslas Autopilot soll Lichter von Einsatzfahrzeugen erkennen
    Autonomes Fahren
    Teslas Autopilot soll Lichter von Einsatzfahrzeugen erkennen

    Der umstrittene Autopilot Teslas soll in der Nacht nun Rundumleuchten von Einsatzfahrzeugen erkennen und abbremsen. Zuvor gab es Unfälle.

  3. Y - The Last Man: Eine Welt der Frauen
    Y - The Last Man
    Eine Welt der Frauen

    Vor knapp 20 Jahren wurde das erste Comic-Heft veröffentlicht, einige Jahre war die Fernsehserie Y - The Last Man in Entwicklung. Jetzt ist sie endlich bei Disney+.
    Eine Rezension von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /