Abo
  • Services:

SAP und RIM erstellen mobile CRM-Anwendung für BlackBerry

Integrierte mobile Sales-Lösung basiert auf mySAP CRM

SAP und Research In Motion (RIM) haben eine Technologieallianz geschlossen, in deren Rahmen die mySAP-Customer-Relationship-Management-Lösung (mySAP-CRM) und die SAP-Lösung für Mobile Business mit RIMs BlackBerry-Wireless-Handheld-Plattform vereint werden sollen, um so eine integrierte mobile Vertriebslösung bereitzustellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Entwicklung wollen beide Firmen die Bedürfnisse von Außendienstmitarbeitern im Vertrieb adressieren: Diese sollen ortsunabhängig auf Kundeninformationen aus mySAP CRM zugreifen können sowie Anfragen und Bestellungen platzieren. Angedacht ist das System für verschiedene Branchen, wie beispielsweise Energieversorger, Luftfahrt, Verteidigung sowie für die Pharma- und die Konsumgüterindustrie. Die Mitarbeiter im Außendienst sollen damit auch in der Lage sein, Verkaufsaufträge und das analytische CRM-Reporting von unterwegs einzusehen. Die Lösung erfordert keine manuelle Synchronisation, sondern läuft automatisch über BlackBerry-Geräte. Wenn ein Vertriebsmitarbeiter beispielsweise bei seinem Kunden ankommt, kann er den Status einer offenen Bestellung überprüfen.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Saarbrücken
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Bestehende mySAP-CRM-Kunden sollen ohne große Zusatzinvestitionen BlackBerry-Handhelds nutzen können. Der GPRS-Push-Service dieser Geräte sorgt dafür, dass zeitaufwendige Einwahl- und Abrufverfahren entfallen und man ohne Wartezeiten auf die aktuellen Daten zugreifen kann. Die Lösung ergänzt die Funktionen von SAP Mobile Sales, die aktuell bereits als Teil von mySAP CRM für Laptops und Handhelds erhältlich sind.

SAP will die gemeinsam entwickelte Lösung im Laufe des Jahres 2004 bereitstellen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Spider-Man Homecoming, Jurassic World)
  2. (aktuell u. a. Intel NUC Kit 299€, ASUS ROG MAXIMUS XI HERO (WiFI) Call of Duty Black Ops 4...
  3. 3,79€
  4. 299,00€ statt 369,00€ bei cyberport.de

Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
    Karma-Spyware
    Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

    Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
    2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
    3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

      •  /