Abo
  • Services:
Anzeige

Nvidia: PCI-Express-Grafikmodule für Notebooks kommen

Gemeinsam mit Notebook-Herstellern soll MXM-Steckplatz etabliert werden

Nvidia entwickelte gemeinsam mit zehn Notebook-Herstellern eine einheitliche Grafik-Schnittstelle für PCI-Express-basierte Notebooks: Die Mobile PCI Express Module Specification, kurz MXM, soll einheitliche, austauschbare Grafikkarten-Module ermöglichen.

Indem ein Grafikkarten-Moduldesign für die unterschiedlichsten Notebooks und Grafikhardware beliebiger Herkunft verwendet werden kann, soll MXM die System-Integratoren in die Lage versetzen, ihre Systeme je nach Bedarf anzupassen. Für Endkunden interessant: MXM ermöglicht darüber hinaus auch das Upgraden der Notebook-Grafik, sofern der Hersteller diese optionale Möglichkeit erlaubt.

Anzeige

Die MXM-Spezifikation soll eine schnelle Marktreife von PCI-Express-basierten Notebooks, verschiedene Notebook-Konfigurationen basierend auf einem einzigen Motherboard-Design und die Möglichkeit zur Auswahl zwischen unterschiedlicher Grafikhardware ermöglichen. Nvidia bezeichnet MXM als eine offene Design-Spezifizierung, welche der gesamten Notebook-Industrie zur Verfügung stehe.

Die von Nvidia vorangetriebene MXM-Initiative wird durch die Notebook-Design-Entwickler Quanta, Wistron, FIC, Uniwill, Clevo, AOpen, Tatung, Arima, ASUS und Mitac unterstützt, die beabsichtigen, PCI-Express-Notebooks mit MXM anzubieten. Außerdem wollen eine Reihe von Notebook-OEMs MXM ebenfalls in ihren Produkten verwenden, die allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt angekündigt werden, so Nvidia. Außerdem hat Nvidia eigenen Angaben zufolge mit Komponenten-Anbietern wie Speedtech, ACES, Foxconn und Tyco Serie kooperiert, um ODMs und OEMs beim Übergang auf mobile PCI-Express-Lösungen zu unterstützen.

"Je mehr Menschen das Notebook als primären PC verwenden, desto mehr wird die Möglichkeit das System aufzurüsten eine wichtige Funktion und wird zur Differenzierung bei den Notebook-Herstellern beitragen. Wenn Kunden über eine Aufrüstung nachdenken, wird Grafik automatisch eine wichtige Rolle spielen", betonte Bernie Tsai, CEO von AOpen in einer Pressemitteilung von Nvidia. Dabei sei MXM nicht nur eine Lösung für Notebooks, sondern auch für alle Einheiten mit kleinen Form-Faktoren.

Nvidia selbst will MXM mit seinem kommenden "GeForce Go6"-Notebook-Grafikchip unterstützen: "Nvidia ist erfreut darüber unter den industrieführenden Unternehmen zu sein, welche die MXM Spezifikationen und den Übergang zu PCI Express im Notebook-Markt vorantreiben", so Rob Csongor, General Manager des Mobile Business bei Nvidia. "Wir freuen uns darauf, unsere neue mobile GeForce6 Architektur für die kommende Welle an PCI Express Notebooks auszuliefern."

Bisher gab es bei Notebook-Grafikkarten nur wenig Entwicklung. Das geringe Angebot an Notebooks mit austauschbaren Grafikmodulen ist an einer Hand abzuzählen. In Deutschland bietet etwa nur Alienware entsprechende Geräte mit einem proprietären Steckplatz an. Näheres zum Thema Grafikkarten fürs Notebook findet sich in unserem Spezial "Grafikkartentausch - Längeres Leben fürs Notebook?" vom November 2003.


eye home zur Startseite
MK 22. Mai 2004

Genau! Da ist mir noch was eingefallen... bloß keine stärkeren Akkus in das Handset...

S_alf 19. Mai 2004

Jeder hat diese Scheiß Gigasets ;). Hmm haben das nur, weil wir damals für 50% ermäßigung...

MK 19. Mai 2004

Seitdem Fujitsu mitmischt sind die Notebooks - außer die Amilo Reihe - eigentlich nicht...

S_alf 18. Mai 2004

Ich wohne in einem Gebit, in dem ab dem 8.11 DVB-T zu Verfügung steht. Hab in der letzten...

MK 18. Mai 2004

Falls Du die Amilo Serie von FSC meinst, würde ich die Finger davon lassen... die Dinger...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg
  3. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen
  4. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 zeigen sich

  2. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

  3. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  4. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  5. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  6. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  7. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  8. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  9. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  10. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

  1. Re: Sieht sehr cool aus, aber..

    frostbitten king | 08:03

  2. Re: Und dafür hast du jetzt einen neuen Thread...

    Ducifacius | 08:02

  3. Re: "In Süddeutschland ist die Integration...

    zoeck | 08:00

  4. Re: Das sagt eigentlich schon alles aus.

    PiranhA | 07:59

  5. Re: Propaganda? Können sie!

    Grolox | 07:47


  1. 07:37

  2. 07:27

  3. 23:03

  4. 19:01

  5. 18:35

  6. 18:21

  7. 18:04

  8. 17:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel