Abo
  • Services:
Anzeige

Studie: Linus Torvalds hat Linux nicht erfunden

Kenneth Brown: Open-Source-Entwickler bedienen sich bei Dritten

Linus Torvalds wird zu Unrecht als Erfinder von Linux geführt - das zumindest soll eine neue Studie der Alexis de Tocqueville Institution zeigen. Institutsleiter Kenneth Brown hat sich dazu die Ursprünge von Linux und dessen Entwicklung angesehen und stellt dabei grundlegende Probleme von Open Source fest.

Das unter anderem von Microsoft finanzierte Institut macht mit seiner neuen Studie nicht das erste Mal im Zusammenhang mit deutlicher Kritik an Open Source auf sich aufmerksam. So veröffentlichte das Institut beispielsweise im Jahr 2002 eine Studie zur Sicherheit von Open Source. Darin kam man zu dem Schluss, dass Regierungsstellen Open-Source-Software nur mit Vorsicht einsetzen sollten, biete diese Terroristen doch auf Grund des offenen Quellcodes Angriffspunkte.

Anzeige

Die aktuelle Studie, die Teil eines Buches von Kenneth Brown zum Thema Open Source ist, soll ab dem 20. Mai 2004 in Auszügen auf den Seiten der Alexis de Tocqueville Institution veröffentlicht werden. Vorab weist man aber darauf hin, dass Open-Source-Software generell von Freiwilligen entwickelt wurde, die ihrerseits auf Material zurückgreifen, an dem Unternehmen oder Dritte Rechte halten.

Die Studie greift dabei direkt auch Linus Torvalds und die Aussage, er sei der Erfinder von Linux, an. Zudem werfe die Studie wichtige Fragen auf, die sich jeder Entwickler und Nutzer von Open Source stellen müsse, heißt es in einer Vorabmitteilung des Instituts.

Seine Schlüsse ziehe Brown aus umfangreichen Interviews mit mehr als zwei Dutzend führenden Technikern in den USA, Europa und Australien, darunter Richard Stallman, Dennis Ritchie und Andrew Tanenbaum.

Wirklich konkret wird man in der Vorabmitteilung zwar nicht, nennt aber Unix als eines der meist lizenzierten, imitierten und gestohlenen Produkte in der Geschichte der Informatik. Dass Linux an Unix angelehnt ist, stellt dabei aber nichts Neues dar, bediente sich Torvalds doch zum einen dem Unix-Derivat Minix als Basis für seine Entwicklung und nutzte zudem die frei verfügbaren Werkzeuge des GNU-Projekts, das sich zum Ziel gesetzt hatte, ein freies, Unix-ähnliches Betriebssystem zu implementieren. Dabei griff Torvalds auch auf bestimmte Strukturen und Bezeichnungen von Unix zurück, wie unter anderem in Torvalds Biografie nachzulesen ist.

Auch wenn Linux oft als Betriebssystem bezeichnet wird, handelt es sich nur um einen Kernel, der zusammen mit den GNU-Tools ein Betriebssystem GNU/Linux ergibt.


eye home zur Startseite
Moses 03. Jan 2006

Er hat Linux erfunden weil er den Kernel geschrieben hat. falls jemand net weiß was ein...

chewie 08. Sep 2004

Softwareupdates fand ich schon immer witzig... Wenn ich ein Windows update, dann mit...

Fx 18. Aug 2004

Diese Suse-Update Geschichten sind in der Tat frustrierend. Ich denke ein grosses Problem...

Fx 18. Aug 2004

Das ist sicherlich richtig, aber ich denke das so und so diese Diskussion zu stark von...

Fx 18. Aug 2004

Linux existiert jetzt auch schon 10 Jahre Naja, als NT auf den Markt kam, war es nach...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart-Fellbach
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 229€ + 4,99€ Versand
  2. 379€
  3. 349€ (bitte nach unten scrollen)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: Da hat Wladimir wohl seinen Rechner hochgefahren

    thinksimple | 00:55

  2. AVM Bug Bounty

    grmpf | 00:51

  3. Re: Auch dafür wirds von den Nutzern ...

    katze_sonne | 00:23

  4. Re: Mittelerde Schatten des Krieges-Minas Ithil...

    BigSasha | 16.12. 23:42

  5. Re: Erst mal flächendeckend ins Spiel bringen.

    bjoedden | 16.12. 23:40


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel