Abo
  • Services:

Protest gegen Microsoft in Brüssel

Software-Patente: Übt Microsoft Druck auf irische EU-Präsidentschaft aus?

Auf Initiative der belgischen Europa-Abgeordneten Olga Zrihen und des Virtuellen Ortsvereins der SPD soll am heutigen Montag vor der Vertretung der irischen EU-Vertretung in Brüssel eine Protestveranstalung gegen Software-Patente und Microsoft stattfinden.

Artikel veröffentlicht am ,

Man werde unter anderem CDs mit freier Software verteilen, um irischen Diplomaten klar zu machen, dass es eine "freie europäische Alternative zum Monopol des US-Konzerns Microsoft" gibt.

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München
  2. Vector Informatik GmbH, Regensburg

Zrihen will mit ihrer Aktion vor allem gegen die neuen Vorschläge zu Software-Patenten in Europa vorgehen, die auf der einen Seite zu Lasten kleiner und mittlerer Unternehmen in Europa gingen, auf der anderen Seite großen multinationalen Konzernen wie Microsoft Vorteile verschaffen, so die Abgeordnete.

Sie wirft der irischen EU-Präsidentschaft vor, sich von Microsoft sponsern zu lassen. Die neuen Vorschläge der Iren zum Thema Software-Patente sind klar gegen die Entscheidung des EU-Parlamentes gestellt, das die Einführung von Software-Patenten weitgehend abgelehnt hat.



Anzeige
Hardware-Angebote

Hilfetisch 04. Jun 2005

Die Politiker sind sich wohl gar nicht klar, dass auch sie Leidtragende der...

Freiheitskämpfer 28. Mai 2005

Auch Unternehmer sind gegen Softwarepatente: http://www.keine-softwarepatente-in-bayern...

Ozzy 20. Mai 2004

Wenn er bei der Veröffentlichung früher dran ist, dann braucht er doch vorm Patent keine...

Michael - alt 19. Mai 2004

naja. wir hatten vor jahren eine super lösung im automotive bereich. leider war sie nicht...

Michael - alt 19. Mai 2004

Weißt Du, ich stimme Dir da im Grundtenor absolut zu. Ich habe an Deinen Gedanken...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /